Dax nach schwachem Wochenstart wieder höher erwartet

Date:

Frankfurt, 11. Jan (Reuters) – Der Dax wird am Dienstag Berechnungen von Banken und Brokerhäusern zufolge höher starten. Zins- und Inflationssorgen hatten den deutschen Börsenleitindex zum Wochenstart um 1,1 Prozent auf 15.768 Punkte gedrückt. „Eines steht fest, das Thema Inflation bleibt derzeit ganz oben auf der Risikoliste der Anleger“, sagte Jochen Stanzl, Chef-Marktanalyst des Handelshaus CMC Markets. Hinweise zum Zeitrahmen für die geplante Zinswende in den USA erhoffen sich Investoren von der Befragung von US-Notenbankchef Jerome Powell, der im Tagesverlauf vom Bankenausschuss des Senats zu seiner Nominierung für eine zweite Amtszeit an der Spitze der Federal Reserve angehört wird. Immer mehr Anleger erwarten bereits für März eine erste Zinserhöhung. Angesichts der steigenden Inflation wächst der Druck auf die Währungshüter, die geldpolitischen Zügel schneller anzuziehen.

Schlusskurse europäischer Indizes Stand
am vorangegangenen Handelstag
Dax 15.768,27
Dax-Future 15.871,00
EuroStoxx50 4.239,52
EuroStoxx50-Future 4.261,00

Schlusskurse der US-Indizes am Stand Veränderung
vorangegangenen Handelstag
Dow Jones 36.068,87 -0,5 Prozent
Nasdaq 14.942,83 +0,1 Prozent
S&P 500 4.670,29 -0,1 Prozent

Asiatische Indizes am Dienstag Stand Veränderung

Nikkei 28.214,66 -0,9 Prozent
Shanghai 3.573,01 -0,6 Prozent
Hang Seng 23.774,46 +0,1 Prozent

Dax nach schwachem Wochenstart wieder höher erwartet

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Volkswagen-Konsortium sichert sich 93,6 Prozent an Europcar

Hamburg, 05. Jul (Reuters) - Ein Konsortium um den Autobauer Volkswagen hat sich 93,6 Prozent am Autovermieter Europcar gesichert. Das teilten die neuen Eigentümer am Dienstag unter Berufung...

Französischer Spotify-Rivale Deezer floppt bei Börsengang

Paris, 05. Jul (Reuters) - Der Spotify-Rivale Deezer kann bei seinem Börsendebüt in Paris keinen Hit landen. Die Aktien starteten bei 8,50 Euro, brachen dann aber um...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking