Dax höher erwartet – US-Daten im Blick

Date:

spot_img

Frankfurt, 16. Feb (Reuters) – In Erwartung weiterer Hinweise zur US-Geldpolitik wird der Dax Berechnungen von Banken und Brokerhäusern zufolge am Mittwoch höher starten. Am Dienstag hatte er dank Entspannungssignalen in der Ukraine-Krise zwei Prozent auf 15.412,71 Punkte zugelegt. Die Bemühungen um eine diplomatische Lösung dieses Konflikts verfolgen Börsianer weiterhin aufmerksam. Daneben richten sie ihr Augenmerk auch auf die hohe Inflation und die Reaktion der Notenbanken darauf.

Nach dem am Dienstag bekannt gegebenen überraschend starken Anstieg der US-Erzeugerpreise warten Investoren gespannt auf die Einzelhandelsumsätze und die Veröffentlichung der Protokolle der jüngsten Fed-Sitzung. Sie versprechen sich Rückschlüsse darauf, ob die US-Notenbank den Leitzins im März um einen Viertel oder einen halben Prozentpunkt anheben wird. Die Wahrscheinlichkeit für Letzteres sehen sie derzeit bei etwa 60 Prozent. Experten prognostizieren bei den US-Einzelhandelsumsätzen im Januar ein Plus von zwei Prozent nach einem Minus von 1,9 Prozent im Vormonat.

Zudem halten zahlreiche Firmenbilanzen Anleger auf Trab. Unter anderem öffnen der Brauer Heineken, der Einzelhändler Carrefour und der Chip-Hersteller NVidia ihre Bücher. Auch die Entwicklung in der Corona-Pandemie hat der Markt im Blick. Bund und Länder kommen zusammen, um über die Lage zu beraten. Einem Beschlussentwurf zufolge sollen die Beschränkungen bis zum 20. März schrittweise gelockert werden.

Schlusskurse europäischer Indizes Stand am vorangegangenen Handelstag
Dax 15.412,71
Dax-Future 15.443,00
EuroStoxx50 4.143,71
EuroStoxx50-Future 4.144,50

Schlusskurse der US-Indizes am Stand Veränderung
vorangegangenen Handelstag
Dow Jones 34.988,84 +1,2 Prozent
Nasdaq 14.139,76 +2,5 Prozent
S&P 500 4.471,07 +1,6 Prozent

Asiatische Indizes am Mittwoch Stand Veränderung

Nikkei 27.460,40 +2,2 Prozent
Shanghai 3.456,44 +0,3 Prozent
Hang Seng 24.630,63 +1,1 Prozent

Dax höher erwartet – US-Daten im Blick

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Kennt ihr schon unsere Top Performer?

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Volkswagen nimmt mit Porsche-Börsengang 9,4 Milliarden Euro ein

München, 28. Sep - Der größte Börsengang in Deutschland seit mehr als 25 Jahren ist unter Dach und Fach. Der Wolfsburger Autobauer Volkswagen brachte 113,9 Millionen...

Wall Street auf Erholungskurs – Apple auf Talfahrt

Frankfurt, 28. Sep - Nach mehreren Verlusttagen in Folge kehren Anleger an die Wall Street zurück. Mut machte ihnen am Mittwoch das vorläufige Ende des Ausverkaufs...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking