Dax höher erwartet – Ukraine im Fokus

Date:

spot_img

Frankfurt, 21. Feb (Reuters) – Vor dem Hintergrund der Ukraine-Krise wird der Dax Berechnungen von Banken und Brokerhäusern zufolge am Montag höher starten. Am Freitag hatte er 1,5 Prozent schwächer bei knapp 15.042,51 Punkten geschlossen. Im Konflikt um die Ukraine ist bislang keine Entspannung in Sicht. Russland und Belarus verlängerten ein gemeinsames Militärmanöver. Parallel dazu nahm laut der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) die Zahl der Explosionen in der Ost-Ukraine zu, in deren Umgebung Russland mehr als 100.000 Soldaten zusammengezogen hat.

Der Westen erneuerte die Drohung mit scharfen Sanktionen gegen Russland im Falle eines Einmarsches in die Ukraine. Allerdings stimmten US-Präsident Joe Biden und der russische Präsident Wladimir Putin einem Gipfel-Treffen zur Ukraine-Krise zu. Auf Unternehmensseite werden unter anderem die vorläufigen Jahreszahlen des Autozulieferers Vitesco erwartet. Die Wall Street bleibt wegen eines Feiertags geschlossen. Bei den Konjunkturdaten stehen die deutschen Erzeugerpreise an sowie die Markit Einkaufsmanagerindizes für Deutschland und die Euro-Zone. Experten erwarten in beiden Fällen leichte Zuwächse.

Schlusskurse europäischer Indizes Stand am vorangegangenen Handelstag
Dax 15.042,51
Dax-Future 15.108,00
EuroStoxx50 4.074,28
EuroStoxx50-Future 4.087,00

Schlusskurse der US-Indizes am Stand Veränderung
vorangegangenen Handelstag
Dow Jones 34.079,18 -0,7 Prozent
Nasdaq 13.548,07 -1,2 Prozent
S&P 500 4.348,87 -0,7 Prozent

Asiatische Indizes am Montag Stand Veränderung

Nikkei 26.910,87 -0,8 Prozent
Shanghai 3.477,04 -0,4 Prozent
Hang Seng 24.042,72 -1,2 Prozent

Grafik: AgenaTrader Download

schwächer
Grafik: Agena Trader Schlusskurs vom 18.2.22 15.042,51 Punkte

Dax höher erwartet – Ukraine im Fokus

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Aktuell Meldungen findet ihr hier.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Schwindende Zinserhöhungsängste geben Europas Börsen Auftrieb

Frankfurt, 04.Okt - Die Hoffnung auf behutsamere Zinserhöhungen der großen Notenbanken lockt Investoren an die europäischen Börsen zurück. Dax und EuroStoxx stiegen am Dienstag um jeweils etwa drei...

Asiens Börsen auf Erholungskurs

Frankfurt/Tokio, 04. Okt - Im Windschatten der Erholung an der Wall Street ziehen die asiatischen Börsen ebenfalls an. Der japanische Nikkei-Index stieg am Dienstag um drei...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking