Cruisewatch trotzt Corona mit frischem Kapital

Date:

Technologie-Innovator Cruisewatch investiert in KI-gestützte B2B-Lösungen

Das hannoversche Travel-Tech-Startup Cruisewatch hat inmitten der Corona-Krise eine Investitionsrunde von mehr als 1 Million Euro abgeschlossen.

Die Runde umfasst Forschungsgelder aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), unterstützt durch Gelder des Landes Niedersachsen. Zu den Kapitalgebern gehören die NBank Capital Beteiligungsgesellscha mbH, eine 100%ige Tochter der Investitions- und Förderbank Niedersachsen – NBank, und der Hannoversche Beteiligungsfonds (HBF), die neben drei Business Angels erneut in das Startup investiert haben.

Mit den Investitionen will Cruisewatch seine KI-gestützten Lösungen zur Text- und Spracherkennung sowie zur Prozessautomatisierung für Reiseverkäufer weiterentwickeln. Die Lösungen wurden bereits mit kreuzfahrtspezifischen Inhalten trainiert und können direkt implementiert und mit den Daten und Prozessen der Partner verknüp werden. Dadurch wird der Beratungsprozess für Partner und Endkunden massiv vereinfacht und intelligenter gestaltet.

Diese zur Verkaufsunterstützung entwickelten Technologien sind nicht auf die Reisebranche beschränkt, Pilotprojekte mit Unternehmen anderer Branchen sind bereits in der Planung.

Markus Stumpe, CEO und Mitgründer von Cruisewatch, sagt: „Wir freuen uns sehr, dass wir mitten in der Corona-Krise neues Kapital erhalten haben. Das zeigt das Vertrauen in uns als Team, in unsere Technologien und bestätigt das Potenzial, auf dem Reisemarkt und darüber hinaus zu expandieren.“

„Unsere neuen Services werden die hybride Beratung revolutionieren, indem sie uns in die Lage versetzen, intelligente, selbstlernende und vollautomatisierte Lösungen zur Vertriebsunterstützung anzubieten.“

Die Bereitstellung von datengesteuerter Technologie beschränkt sich nicht auf Text- und Spracherkennung und die Automatisierung manueller Prozesse. Cruisewatch bietet auch eine datengetriebene Personalisierung von Angeboten, schafft mit innovativen Tools Transparenz über den Kreuzfahrtmarkt und vereinfacht die Verkaufsunterstützung unter anderem durch den automatisierten Versand von personalisierten Angeboten an Endkunden.

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle B&S Media GmbH

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Sechsstellige Finanzierungsrunde für PropTech prop.ID

Das Wiener PropTech-Unternehmen prop.ID hat sich in einer ersten Finanzierungsrunde eine sechsstellige Seed-Finanzierung zugesichert.

BMH investiert in App für private Finanzplanung

REACH Finance GmbH mit Sitz in Frankfurt wurde im Februar 21 von den initialen Erfindern der Geschäftsidee Andreas von Hirschhausen und Daniel Hecker gegründet

Make hybrid work

spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking