Montag, April 15, 2024
StartNachrichtenBundesregierung will Startups bei der Finanzierung stärker helfen

Bundesregierung will Startups bei der Finanzierung stärker helfen

Berlin, 03. Jun (Reuters) – Die neue Bundesregierung will Startups bei der Finanzierung stärker unter die Arme greifen. Ziel sei es, den deutschen Wagniskapitalmarkt weiter zu stärken und zusätzliche Möglichkeiten für großvolumige Finanzierungen durch inländische Investoren zu schaffen, heißt es in dem am Freitag veröffentlichten Entwurf für eine Startup-Strategie.

Dafür wurde im vergangenen Jahr bereits der zehn Milliarden Euro schwere Zukunftsfonds ins Leben gerufen, der auch Hochtechnologie- und Klima-Startups gesondert fördert. Auf Europa-Ebene werde nun die Gründung von Mega-Fonds erwogen und in der Bundesrepublik soll ein Programm zur Förderung von sogenannten Business Angels neu aufgelegt werden. Auch an den für Investoren und Firmen so wichtigen Börsengängen will die Bundesregierung schrauben und die Zulassungsregeln modernisieren.

„Wir wollen die Breite der Themen abdecken und schnell zu einer finalen Strategie kommen, um die einzelnen Punkte Realität werden zu lassen. Wir wollen das in dieser Wahlperiode erreichen“, sagte die Startup-Beauftragte der Bundesregierung, Anna Christmann, von den Grünen zu Journalisten. 

Aktuell ist es in Deutschland für stark wachsende Jungfirmen, die einen hohen Kapitalbedarf haben, schwer, ausreichend Geld zu erhalten. Bankkredite kommen kaum in Frage. Deswegen läuft die Finanzierung über staatliche Förderprogramme sowie spezialisierte öffentliche und private Investoren. Hier will die Ampel-Koalition nun die Umsatzsteuerbefreiung von Wagniskapitalfonds umsetzen und strebt eine Mindestinvestitionsquote in diese Fonds an. In der Corona-Krise waren die Finanzierungssummen angesichts niedriger Zinsen und einer voranschreitenden Digitalisierung deutlich gestiegen. Inzwischen hat sich der Wind angesichts der Talfahrt von Technologiewerten an den Börsen, steigender Zinsen, Inflation und einer weltweiten Wirtschaftsabkühlung wieder gedreht.

Weitere Themen im Entwurf der Startup-Strategie sind eine attraktivere Mitarbeiterbeteiligung, die Vereinfachung der Einwanderung von Fachkräften aus dem Ausland, sowie die Digitalisierung von Gründungsverfahren. Zudem sollen Frauen in der weiterhin von Männern dominierten Branche besser gefördert werden.

Bundesregierung will Startups bei der Finanzierung stärker helfen

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Wichtige Entwicklungen zur Ukraine.

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.