BioNTech reicht im Patentstreit mit CureVac Klage in den USA ein

Date:

spot_img

Frankfurt, 26. Jul (Reuters) – Das Biotechunternehmen BioNTech geht gegen die Patentvorwürfe seines Konkurrenten CureVac vor. Zusammen mit seinem US-Partner Pfizer habe Biontech eine Feststellungsklage beim Bundesbezirksgericht in Massachusetts eingereicht, teilte die Mainzer Gesellschaft am Dienstag mit. Die beiden Unternehmen wollten damit ein Urteil erwirken, dass drei der US-Patente von Curevac nicht durch ihren Covid-19-Impfstoff Comirnaty verletzt werden. Dieser basiere vielmehr auf der geschützten mRNA-Technologie von Biontech.

Der Mainzer Impfstoffhersteller hatte bereits angekündigt, nach der Klage von Curevac alle rechtlichen Optionen zu prüfen. Das Tübinger Biotechunternehmen hatte Anfang des Monats mitgeteilt, seine Patente durch den milliardenfach verkauften Impfstoff von Biontech verletzt zu sehen und deshalb Klage gegen Biontech und zwei Tochtergesellschaften des Unternehmens beim Landgericht Düsseldorf eingereicht zu haben. Curevac forderte „eine faire Entschädigung“ für die Verletzung einer Reihe seiner geistigen Eigentumsrechte, die bei der Herstellung und dem Verkauf von Comirnaty von Biontech und Pfizer verwendet worden seien. Biontech hatte die Vorwürfe zurückgewiesen.

BioNTech reicht im Patentstreit mit CureVac Klage in den USA ein

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Die aktuelle Folge zum FUNDSCENE NFT, Web3 , Metaverse Talk.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Gericht weist Anleger-Klage auf Schadenersatz gegen die Porsche SE zurück

Update Celle, 30. Sep - Im Prozess um die vor zehn Jahren geplatzte Übernahme von Volkswagen durch Porsche hat das Gericht Forderungen von Anlegern auf milliardenschweren...

Ex-Porsche-Chef Wiedeking soll im Prozess gegen VW-Großaktionär aussagen

Hamburg, 28. Sep - Im Musterprozess um Schadensersatzforderungen gegen den VW-Haupteigner Porsche SE will das Oberlandesgericht Stuttgart die früheren Vorstände Wendelin Wiedeking und Holger Härter als...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking