Samstag, Mai 18, 2024
StartWeb3, NFT & MetaverseBehörde in Alabama nimmt Kryptofirma Genesis ins Visier

Behörde in Alabama nimmt Kryptofirma Genesis ins Visier

Bangalore, 26. Nov – Dem angeschlagenen Kryptowährungsbroker und -verleiher Genesis droht einem Medienbericht zufolge neues Ungemach. Genesis sei ins Visier der Wertpapieraufsicht vom US-Bundesstaat Alabama geraten, schreibt das Magazin Barron’s am Freitag unter Berufung auf eine Äußerung des Behördenchefs. Es gehe um eine umfassende Untersuchung zur Vernetzung von Kryptofirmen.

Es solle geprüft werden, ob Genesis oder andere Branchenteilnehmer gegen Wertpapiergesetze verstoßen hätten. Genesis hatte am Montag Medienberichte über eine bevorstehende Insolvenz zurückgewiesen. Allerdings hatte die Firma zuvor die Kreditvergabe und Rückzahlungen vorläufig eingestellt. Laut einem früheren Bericht der „New York Times“ hat Genesis einen Sanierungsberater engagiert.

Behörde in Alabama nimmt Kryptofirma Genesis ins Visier

Quelle: Reuters

Symbolfoto: Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Hier findet ihr die aktuellen Livestream-Folgen. Mehr aus Web3, NFT und Metaverse.

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.