Dienstag, April 23, 2024
StartNachrichtenBafin - Europa-Tochter der russischen Bank VTB nimmt keine neuen Kunden mehr...

Bafin – Europa-Tochter der russischen Bank VTB nimmt keine neuen Kunden mehr an

Frankfurt, 01. Mrz (Reuters) – Die vom Westen verhängten Finanzsanktionen wirken sich auf die europäischen Tochtergesellschaften russischer Großbanken aus.

Die in Frankfurt ansässige VTB Bank (Europe) SE, eine Tochter der rusischen Großbank VTB, nehme aktuell keine Neukunden an, teilte die Finanzaufsicht Bafin am Dienstag auf Anfrage mit. Bestandskunden, die nicht unter die Sanktionen fallen, könnten derzeit über ihre Guthaben im Rahmen der vertraglichen Vereinbarungen verfügen.

Die Bafin stehe in engem Kontakt mit der Bank. Die VTB Bank (Europe) SE steht unter der unmittelbaren Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin). Beim Bankhaus war zunächst keine Stellungnahme erhältlich.

Insidern zufolge nimmt die EZB-Bankenaufsicht derzeit Geldhäuser mit engen Verbindungen zu Russland unter die Lupe, wozu auch die VTB Bank (Europe) gehöre.

Die USA, die EU und Großbritannien haben nach dem Einmarsch Russlands in die Ukraine beispiellose Schritte unternommen, um Russlands Wirtschaft und Finanzsystem zu isolieren.

Dies hatte zu einem Ansturm auf Bankeinlagen in Russland und auf den europäischen Zweig der russischen Sberbank geführt. Das Geldhaus wurde von der Europäischen Zentralbank (EZB) für zahlungsunfähig oder demnächst zahlungsunfähig eingestuft.

Bafin – Europa-Tochter der russischen Bank VTB nimmt keine neuen Kunden mehr an

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto 

Wichtige Entwicklungen zur Ukraine.

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.