Autobauer Stellantis glänzt mit Rekordgewinn

Date:

spot_img

Mailand, 23. Feb (Reuters) – Das starke Geschäft in den USA und milliardenschwere Kostenvorteile durch die Fusion haben dem Opel-Mutterkonzern Stellantis zu einem Rekordergebnis verholfen. Der bereinigte operative pro-forma-Gewinn verdoppelte sich im vergangenen Jahr nahezu auf 18 Milliarden Euro, wie der vor einem Jahr aus dem Zusammeschluss von Fiat Chrysler und dem französischen PSA-Konzern hervorgegangene Autokonzern am Mittwoch mitteilte.

Die bereinigte operative Marge kletterte auf 11,8 (Vorjahr 6,9) Prozent, was ein für einen Massenhersteller ein sehr hoher Wert ist und über dem liegt, was das Management in Aussicht gestellt hatte. In Nordamerika, wo Stellantis mit den Marken Jeep, Dodge und Ram stark vertreten ist, stand eine Rekordrendite von 16,3 Prozent zu Buche.

Der Konzernumsatz kletterte um 14 Prozent auf 152 Milliarden Euro. „Die heutigen Rekordergebnisse beweisen, dass Stellantis gut positioniert ist, um selbst in den unsichersten Marktumgebungen eine starke Leistung zu liefern“, sagte Konzernchef Carlos Tavares.

Für das laufende Jahr stellte Stellantis eine zweistellige operative Marge in Aussicht. Hohe Rohstoffkosten und die Ukraine-Krise dürften das Jahr 2022 belasten. Der Konzern sei allerdings gut gerüstet, ohne größere Schrammen durch die Krise zu kommen.

Autobauer Stellantis glänzt mit Rekordgewinn

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Kennt Ihr schon unseren täglichen Börsen Vorbericht?

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Bahn hebt Preise für IC und ICE um rund fünf Prozent an

Berlin, 28. Sep - Bahnfahrten in IC und ICE werden zum Jahresende teurer. Im Fernverkehr würden die Tarife zum Fahrplanwechsel am 11. Dezember um durchschnittlich 4,9...

Bund und Länder wollen Beschluss zu 9-Euro-Ticket-Nachfolge im Oktober

Berlin, 19. Sep - Alle Bundesländer wollen einen Nachfolger zum 9-Euro-Ticket mitfinanzieren und setzen auf eine Einigung mit dem Bund im Oktober. Die 16 Länder hätten...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking