-0.3 C
München
Freitag, Dezember 9, 2022

Ausbreitung verheerender Waldbrände im Südwesten Frankreichs gestoppt

Expertenmeinungen

Paris, 13. Aug (Reuters) – In Frankreich ist es Feuerwehrleuten gelungen, die Ausbreitung der seit Dienstag wütenden Waldbrände im Südwesten zu stoppen. „Das Feuer konnte über Nacht dank der bedeutenden eingesetzten Mittel nicht weiter vordringen“, twitterte der örtliche Präfekt. Dadurch konnte eine wichtige Autobahn vor Beginn des Wochenende-Verkehrs wieder geöffnet werden. Feuerwehrleute aus ganz Europa waren ihren Kollegen in der Gironde zu Hilfe gekommen, wo große Walflächen zerstört wurden. Rund 10.000 Menschen mussten evakuiert werden. Der Flächenbrand wurde in den vergangenen Tagen bei drückender Sommerhitze von über 40 Grad immer wieder durch starke Winde angefacht.

Bereits im Juli waren große Waldbrände im Südwesten ausgebrochen, bei denen 20.000 Hektar Wald vernichtet wurden und fast 40.000 Menschen zeitweise ihre Häuser räumen mussten. In Frankreich sind dieses Jahr bereits 60.000 Hektar Land den Flammen zum Opfer gefallen, sechs mal soviel wie im Schnitt der Jahre von 2006 bis 2021. In ganz Europa hat die Hitzewelle Brände ausgelöst. In Deutschland waren Teile Brandenburgs betroffen.

Ausbreitung verheerender Waldbrände im Südwesten Frankreichs gestoppt

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Foto: Symbolfoto

Die aktuelle Folge zum FUNDSCENE NFT, Web3 , Metaverse Talk.

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse