Asien-Börsen stabil, Tokio schwächer

Date:

spot_img

Frankfurt, 29. Jun (Reuters) – Die asiatischen Aktienmärkte haben sich am Dienstag bei negativen Vorgaben von der New Yorker Wall Street stabil gezeigt. Der wichtigste MSCI-Index für Aktien aus dem asiatisch-pazifischen Raum außerhalb Japans .MIAPJ0000PUS stieg um 1,7 Prozent, während der führende japanische Index Nikkei 1,15 Prozent verlor. Der australische Leitindex .AXJO verlor 1,12 Prozent gut.

Im asiatischen Devisenhandel blieb der Dollar fast unverändert bei 136,06 Yen und gab 0,1 Prozent auf 6,7030 Yuan nach. Zur Schweizer Währung notierte er 0,1 Prozent niedriger bei 0,9561 Franken. Parallel dazu stieg der Euro um 0,1 Prozent auf 1,0533 Dollar und zog um 0,1 Prozent auf 1,0073 Franken an. Das Pfund Sterling gewann 0,2 Prozent auf 1,2205 Dollar.

Asien-Börsen stabil, Tokio schwächer

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Wichtige Entwicklungen zur Ukraine.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Exxon – Quartalsergebnis kann nicht an Rekordgewinne anknüpfen

Houston, 05. Okt (Reuters) - Der US-Erdölriese Exxon Mobil sieht seine Rekordgewinne der letzten Quartale aufgrund von niedrigeren Ölpreisen, Raffinerie- und Chemiegewinnspannen schwinden. Das Ergebnis in den...

Wall Street erholt sich weiter – Twitter im Höhenflug

Frankfurt/New York, 04. Okt - Die US-Börsen haben ihre Erholung am Dienstag fortgesetzt. Die jüngste Abkühlung der Konjunktur schürte Spekulationen, dass die Notenbank Fed ihr Zinserhöhungstempo...

Dax beschleunigt Erholung

spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking