0.3 C
München
Samstag, Dezember 10, 2022

Asiatische Aktien geben nach Währungsverfall nach

Expertenmeinungen

Tokio, 26.Sept – Die Aktienmärkte in Asien schwächeln angesichts des Verfalls des britischen Pfunds und asiatischer Währungen und einer Währungsintervention der japanischen Behörden. Anleiherenditen zogen dagegen an. 

Die Börse in Tokio hat sich am Montag zunächst schwächer gezeigt. 

Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index.N225 lag im Verlauf 2 Prozent tiefer bei 26.620 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index.TOPX sank um 2,3 Prozent und lag bei 1872 Punkten. 

Die Börse in Shanghai.SSEC lag 0,1 Prozent im Minus. Der Index der wichtigsten Unternehmen in Shanghai und Shenzen.CSI300 gewann 0,5 Prozent. 

Im asiatischen Devisenhandel gewann der Dollar 0,5 Prozent auf 144,02 YenJPY= und legte 0,5 Prozent auf 7,1646 YuanCNY= zu. Zur Schweizer Währung notierte er 0,3 Prozent höher bei 0,9847 FrankenCHF=. Parallel dazu fiel der EuroEUR= um 0,6 Prozent auf 0,9635 Dollar und gab 0,2 Prozent auf 0,9489 FrankenEURCHF= nach. Das Pfund SterlingGBP= verlor 3,3 Prozent auf 1,0500 Dollar.

Asiatische Aktien geben nach Währungsverfall nach

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Hier findet ihr den aktuellen Livestream zum Thema Web3 NFT Metaverse Talk

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse