Montag, Juli 15, 2024
StartStartupsair up's Neueste Werbekampagne: Das Spiel mit Gegensätzen enthüllt die Genialität des...

air up’s Neueste Werbekampagne: Das Spiel mit Gegensätzen enthüllt die Genialität des duftbasierten Trinksystems

air up, das erfolgreiche Münchner Unternehmen hinter dem weltweit ersten duftbasierten Trinksystem, überrascht mit seiner neuesten Werbekampagne, die bewusst mit Gegensätzen spielt und die versteckte Genialität ihres innovativen Produkts enthüllt.

Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass dieser Text kein gewöhnlicher Pitchtext ist. Viele Objekte sind einfach nur Objekte. Ein Text ist ein Text. Ein Satz ist nicht einfach nur ein Satz. Es gibt Aspekte im Leben, die nicht ganz das sind, was sie auf den ersten Blick zu sein scheinen. Einige Dinge tragen eine verborgene Genialität in sich. So ist es auch bei air up, dem erfolgreichen Unternehmen hinter dem weltweit ersten Trinksystem, das auf Duft basiert. Für ihre neueste Werbekampagne hat air up sich bewusst für ein Spiel mit Gegensätzen entschieden, um von dem Offensichtlichen abzuweichen. In ihrer aktuellen Kampagne erklären sie daher: „Das ist keine Wasserflasche“.

„Viele Dinge sind einfach nur Dinge. Ein Stuhl ist ein Stuhl. Aber es gibt Aspekte im Leben, die nicht ganz das sind, was sie zu sein scheinen. Einige Dinge tragen eine verborgene Genialität in sich. Das gilt auch für unser Produkt. Unser Trinksystem sieht aus wie eine Wasserflasche und funktioniert wie eine Wasserflasche. Aber es ist keine gewöhnliche Wasserflasche“, kommentiert Nima Akbari, der Creative Director von air up, den Start der neuen kreativen Kampagne. Im Frühjahr 2023 veröffentlicht, setzt das inhouse entwickelte und in nur vier Monaten geplante Projekt bewusst auf ein Spiel mit Gegensätzen, um die einzigartige Funktionalität des Trinksystems, das auf Duft basiert, den Zuschauern näherzubringen.

Die Clips, die in sechs Sprachen übersetzt wurden und in elf Ländern ausgestrahlt werden, sind das ganze Jahr über auf allen externen Kommunikationskanälen zu sehen. Die Szenen spielen sich in verschiedenen Alltagssituationen ab, bei denen es um die tägliche Flüssigkeitszufuhr der beiden Hauptfiguren geht – sei es auf dem Tennisplatz, im Büro oder im Restaurant. Der Clou dabei ist, dass die weibliche Hauptfigur bereits auf das duftbasierte Trinksystem von air up setzt und damit ein inspirierendes Vorbild für ihren offensichtlich überraschten männlichen Gegenspieler ist. Auf der Startseite des Webshops von air up finden bestehende und zukünftige Kunden außerdem ein Erklärvideo, das auf anschauliche Weise die Handhabung des Trinksystems verdeutlicht.

Eine weitere Besonderheit besteht darin, dass in der italienischen Version Maurizio Merluzzo, ein landesweit bekannter YouTuber und Synchronsprecher, das Voice-Over übernimmt. In der englischen Version haben sich die Münchner als Hommage an ihre Heimat für einen Sprecher mit markant-deutschem Akzent entschieden. Die Namen der Hauptfiguren wurden jeweils von den landesverantwortlichen Personen bei air up ausgewählt. In der DACH-Region begleiten die Zuschauer die Begegnungen von „Lea“ und „Max“, während in Italien „Martina“ und „Pierluigi“ die Hauptrollen spielen. Die Videos haben jedoch alle die gleiche musikalische Untermalung: Johann Sebastian Bachs unvergessliche Komposition „Air“ (italienisch für „aria“). Diesmal ist offensichtlich, warum diese Musik gewählt wurde.

Bilder: air up

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.