0.4 C
München
Mittwoch, Dezember 7, 2022

ADAC und Computop ermöglichen Automiete mit der girocard

Expertenmeinungen

„Nur mit Kreditkarte“ heißt es bei Autovermietungen üblicherweise. ADAC-Mitglieder können ADAC Clubmobile, Transporter und Kleinbusse innerhalb von Deutschland jetzt auch mit der girocard mieten, selbst wenn diese über keine Maestro-Zahlungsoption verfügt. Computop, ein führender deutscher Payment Service Provider, hat alle 250 ADAC Mobilitätspartner mit neuen Kartenterminals und einer einheitlichen Zahlungsabwicklung ausgerüstet.

Belastung und Gutschrift vollautomatisiert

Die Reservierungsfunktion von Kreditkarten ermöglicht es Autovermietungen, einen Betrag für Kaution und Miete auf der Karte zu blocken und nach der Schlussrechnung ganz oder teilweise wieder freizugeben. Diese Möglichkeit bieten Debitkarten wie die girocard, mit fast 100 Millionen Exemplaren der Deutschen liebste Karte, aber aus technischen Gründen nicht.

Solche Einschränkungen sind nun Vergangenheit. Wird ein Fahrzeug der ADAC Clubmobil Flotte mit girocard gebucht, wird der entsprechende Betrag dem Konto belastet und nach Abschluss der Miete wieder gutgeschrieben. Wie bei der Kreditkartenbuchung geschehen die Abläufe im Zusammenspiel zwischen ADAC-Buchungssystem und der Zahlungsplattform Computop Paygate automatisch. Sollte der vorab belastete Betrag einmal nicht ausreichen, wird der Restbetrag ohne weitere manuelle Schritte per Lastschrift eingezogen.

Die Bezahlung eines ADAC Clubmobils mit girocard geschieht mit den neuen A920-Kartenlesern über eine eigens dafür vom ADAC entwickelte Terminal-App vor Ort in den Anmietstationen. Durch den Sicherheitsstandard PCI P2PE werden alle Zahlungen besonders stark verschlüsselt übertragen, so dass die Kartendaten der Kundinnen und Kunden ideal geschützt sind.

Stephan Kück, Computop-Geschäftsführer, betont: “Wir haben den ADAC gern mit der neuesten Terminal-Technologie ausgestattet und freuen uns, dass nun auch die Mietmöglichkeit mit der girocard besteht. Mit Computop als zugelassenem Netzbetreiber geht der ADAC hier direkte und innovative Wege.“

Tobias Ruoff, Geschäftsführer ADAC Autovermietung: “Wir freuen uns sehr, unseren Mitgliedern in über 250 Vermietstationen in Deutschland hochmoderne Zahlungsfunktionalitäten anbieten zu können und damit unsere Servicequalität weiter zu erhöhen.“

ADAC und Computop ermöglichen Automiete mit der girocard

Bild “Wir haben den ADAC gern mit der neuesten Terminal-Technologie ausgestattet und freuen uns, dass nun auch die Mietmöglichkeit mit der girocard besteht. Mit Computop als zugelassenem Netzbetreiber geht der ADAC hier direkte und innovative Wege,“ betont Stephan Kück, Computop-Geschäftsführer.

Quelle ALTHALLER communication

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse