4.7 C
München
Montag, November 28, 2022

2. September 2022 Der Börsen-Ticker

Expertenmeinungen

Frankfurt, 02. Sep – Es folgt der Börsen-Ticker zu wichtigen Kursbewegungen an den internationalen Finanzmärkten und ihren Ursachen: 

09.59 Uhr – Ein Rekord bei den Passgierzahlen treibt Ryanair in die Höhe. Die Aktien des irischen Billigfliegers steigen in der Spitze um 1,9 Prozent. Ryanair hat im August zum vierten Mal in Folge so viele Fluggäste wie noch nie in einem Monat befördert. Die Titel des Konkurrenten EasyjetEZJ.L notieren 0,9 Prozent im Plus.

09.37 Uhr – Der Euro notiert vor der Veröffentlichung des US-Arbeitsmarktberichtes am Nachmittag knapp unter der Parität zum Dollar. Die Gemeinschaftswährung legt um 0,5 Prozent auf 0,9988 Dollar zu. Analysten gehen nicht davon aus, dass der Euro zu großen Sprüngen ansetzen wird. „Jüngste EZB-Zinserwartungen konnten dem Euro letztlich nur zu einer Stabilisierung verhelfen“, schreiben die Analysten der Helaba in einem Kommentar. Übergeordnet sei der Abwärtstrend tonangebend. Die bereits deutlich gestiegenen Zinsen in den USA und Rezessionssorgen lasteten zuletzt auf der Gemeinschaftswährung.

09.27 Uhr – Das Übernahmeangebot von Nikon beschert SLM Solutions den größten Kurssprung der Firmengeschichte. Die Aktien des Anbieters von 3D-Druckern steigen um 74 Prozent auf 19,82 Dollar. Der japanische Kamera-Hersteller bietet den Eignern des Lübecker Unternehmens 20 Euro je Aktie. Die Offerte wird den Angaben zufolge von den Großaktionären unterstützt, darunter der Firmengründer Hans-Joachim Ihde und der US-Hedgefonds Elliott. 

09.15 Uhr – Anhaltende Spekulationen auf einen Nachfrage-Rückgang des weltgrößten Abnehmers China schicken den Kupferpreis erneut auf Talfahrt. Das Industriemetall verbilligt sich in LondonCMCU3 um 0,7 Prozent auf 7546 Dollar je Tonne und in ShanghaiSCFv1 um 2,2 Prozent auf 59.600 Yuan (8635 Dollar). Sorgen bereiten Investoren die Corona-Lockdowns für weitere chinesische Millionenstädte.

07.55 Uhr – Die Erhöhung der Jahresprognose bei Gewinn und Umsatz beim Yoga-Bekleidungshersteller Lululemon hilft auch den Sportartikelherstellern Adidas und Puma auf die Sprünge. Die Aktien gewinnen im Dax bei Lang & Schwarz 1,5 und 1,4 Prozent. Börsianern zufolge profitieren die Titel nach den Lululemon-Zahlen von der guten Branchenstimmung. Lululemon legten im nachbörslichen US-Handel gut zehn Prozent zu.

07.40 Uhr – Gegen den Markttrend notieren Henkel am Freitag bei Lang & Schwarz im Minus. Die Aktien verlieren im DaxI 0,8 Prozent, der deutsche Leitindex wird rund ein Prozent fester erwartet. Laut einem Börsianer hat die US-Investmentbank Goldman Sachs Henkel auf „Sell“ von „Neutral“ heruntergenommen.

2. September 2022 Der Börsen-Ticker

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Tipp: Dividenden ausländischer Aktien werden doppelt besteuert, 
dieses Finanztool erledigt Deine Rückerstattung

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse