3.2 C
München
Mittwoch, Februar 1, 2023

13. Dezember 2022 wichtige Kursbewegungen

Expertenmeinungen

13. Dez – Es folgt der Börsen-Ticker zu wichtigen Kursbewegungen an den internationalen Finanzmärkten und ihren Ursachen: 

17.30 Uhr – Studienergebnisse zu einem Hautkrebs-Mittel geben Moderna Auftrieb an der Börse. Die Titel der US-Biotechfirma schießen um 20,5 Prozent in die Höhe und erreichen damit den höchsten Stand seit Januar. Die Kombination aus einem Impfstoff von Moderna und einem Medikament des US-Pharmakonzerns MerckMRK.N hat im Rahmen einer Studie das Risiko des Sterbens oder einer erneuten Erkrankung an schwarzem Hautkrebs verringert. Im Vergleich war das Merck-Immuntherapeutikum allein 44 Prozent weniger effektiv. Die Merck-Aktie liegt 0,7 Prozent im Plus.

17.10 Uhr – Quartalszahlen über den Analystenerwartungen verhelfen dem SAP-Rivalen Oracle zum größten Kurssprung seit elf Monaten. Die Aktie des Unternehmenssoftware-Herstellers kletterte zeitweise um 4,6 Prozent und pendelte sich bei einem Plus von rund 2,5 Prozent ein. Oracle legte am Vorabend dank der Übernahme der IT-Firma Cerner und der hohen Nachfrage nach seinen Cloud-Dienstleistungen einen Umsatzsprung um 18,5 Prozent auf 12,28 Milliarden Dollar vor. Von Refinitiv befragte Analysten waren von einem Wachstum auf 12,05 Milliarden Dollar ausgegangen.

14.56 Uhr – Die nach den US-Inflationszahlen abgeflauten Zinssorgen lassen Anleger vor allem bei Technologie- und Wachstumswerten zugreifen. Infineon-Aktien springen in der Spitze um 6,5 Prozent nach oben. In den USA ziehen die Kurse von Apple, Alphabet, Tesla, Microsoft und Meta vor US-Börsenstart zwischen 3,3 und 4,7 Prozent an.

14.40 Uhr – Der überraschend starke Rückgang der Teuerungsrate in den USA treibt die Aktienmärkte an. Der Dax schnellt nach den Inflationsdaten für November um bis zu 2,3 Prozent auf 14.632 Punkte, der EuroStoxx50 steigt um 2,2 Prozent auf 4010 Zähler. Der Dollar-Index gerät dagegen unter Druck und büßt bis zu 1,1 Prozent auf 103,78 Punkte ein.

13.05 Uhr – Temenos punktet wegen der Ankündigung eines Deals mit einem führenden US-Finanzinstitut. Die Papiere der Schweizer Bankensoftware-Firma legen um 5,5 Prozent auf 55,72 Franken zu. Die Zusammenarbeit mit einem führenden US-Finanzinstitut sei ausgeweitet worden, teilt die Firma mit. „Dies ist ein bedeutender Wettbewerbsgewinn für Temenos“, sagen Vontobel-Experten. Das Neugeschäft bezieht sich nach Angaben der Analysten auf das europäische Geschäft einer amerikanischen Bank.

10.20 Uhr – Optimistischere Gewinnaussichten treiben Lufthansa an. Die Aktien verteuern sich um knapp fünf Prozent, nachdem die Fluggesellschaft das Gewinnziel hochgesetzt hat. Die Airline peilt für 2022 nun einen bereinigten operativen Gewinn von rund 1,5 Milliarden Euro an. Zuvor lag das Ziel bei mehr als eine Milliarde.

10.00 Uhr – Eine Entscheidung des Obersten Gerichts der USA setzt British American Tobacco zu. Die Papiere des Zigarettenherstellers fallen in London um 1,1 Prozent auf 3271,00 Pence. Hintergrund ist eine Entscheidung des US-Supreme Courts, das in Kalifornien beschlossene Verbot auf aromatisierten Tabakerzeugnissen am Montag als rechtsgültig einzustufen. 

07.39 Uhr – Die seit fast einer Woche geschlossene Keystone-Pipeline in den USA schürt am Rohölmarkt die Furcht vor einem knapper werdenden Angebot. Rohöl der Sorte Brent und US-Öl WTI verteuern sich jeweils um mehr als ein Prozent auf 79,04 und 74,08 Dollar pro Barrel. „Rohöl legte zu, da angebotsseitige Probleme die Bedenken über eine schwächere Nachfrage ausglichen“, sagten die Analysten von ANZ Research. Die Keystone-Pipeline, über die täglich rund 620.000 Barrel kanadisches Rohöl in die USA transportiert werden, ist geschlossen, seit am 7. Dezember ein Leck gemeldet wurde. 

13. Dezember 2022 wichtige Kursbewegungen

Quelle: Reuters

Symbolfoto: Bild von geralt auf Pixabay

Hier findet ihr die aktuellen Livestream-Folgen. Mehr aus Web3, NFT und Metaverse.

- Advertisement -spot_img
spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse