1.7 C
München
Mittwoch, November 30, 2022

12. Oktober 2022 Dax niedriger erwartet – Fed – Protokolle im Blick

Expertenmeinungen

Frankfurt, 12. Okt – In Erwartung geldpolitischer Signale der US-Notenbank werden sich die Anleger am deutschen Aktienmarkt voraussichtlich erneut zurückhalten. Am Mittwoch wird der Dax Berechnungen von Banken und Brokerhäusern zufolge niedriger starten. Am Dienstag hatte er 0,4 Prozent auf 12.220 Punkte verloren(siehe Artikel).

Investoren erhoffen sich von den Protokollen der jüngsten Zinssitzung der US-Notenbank Einblicke in die internen Diskussionen zum Zinsausblick. Nach überraschend gut ausgefallenen Daten vom US-Arbeitsmarkt gehen Experten davon aus, dass die Fed ihren aggressiven Zinserhöhungskurs Anfang November mit einem weiteren Jumbo-Schritt fortsetzt.

Bei den Unternehmen werden Zahlen von CropEnergies, Auto1 und Gerresheimer erwartet. Aus den USA stehen zudem die Erzeugerpreise an.

Schlusskurse europäischer Indizes am vorangegangenen HandelstagStand
Dax12.220,25
Dax-Future12.196,00
EuroStoxx503.340,35
EuroStoxx50-Future3.325,00
Schlusskurse der US-Indizes am vorangegangenen HandelstagStandVeränderung
Dow Jones29.239,19+0,1 Prozent
Nasdaq10.426,19-1,1 Prozent
S&P 5003.588,84-0,7 Prozent
Asiatische Indizes am MittwochStandVeränderung
Nikkei26.415,48+0,1 Prozent
Shanghai2.943,06-1,2 Prozent
Hang Seng16.503,08-2,0 Prozent

12. Oktober 2022 Dax niedriger erwartet – Fed – Protokolle im Blick

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Tipp: Dividenden ausländischer Aktien werden doppelt besteuert, 
dieses Finanztool erledigt Deine Rückerstattung

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse