Dienstag, April 23, 2024
StartBörseZinserhöhungssorgen setzen Dax erneut zu

Zinserhöhungssorgen setzen Dax erneut zu

Frankfurt, 10. Okt – Die Nachwehen der jüngsten US-Jobdaten machen dem Dax erneut zu schaffen. Der deutsche Leitindex fiel zur Eröffnung am Montag um ein knappes Prozent auf 12.178 Punkte. 

Der unverändert robuste US-Arbeitsmarkt schüre die Furcht vor einem anhaltend straffen Zinserhöhungstempo der Notenbank Fed, sagte Portfolio-Manager Thomas Altmann vom Vermögensberater QC Partners. Zudem wollten sich Investoren vor der nahenden US-Bilanzsaison nicht aus dem Fenster lehnen. Sollte diese aber positiv verlaufen, halte er eine Jahresendrally für möglich. 

Am deutschen Aktienmarkt rückte Vantage Towers ins Rampenlicht. Einem Bericht der Nachrichtenagentur Bloomberg zufolge könnten American Tower und Cellnex in das Rennen um den Mobilfunkmasten-Betreiber einsteigen. Dies sei zwar keine große Überraschung, helle aber die Stimmung auf, sagte ein Börsianer. Vantage-Titel stiegen um 0,8 Prozent. 

Zinserhöhungssorgen setzen Dax erneut zu

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Tipp: Dividenden ausländischer Aktien werden doppelt besteuert, 
dieses Finanztool erledigt Deine Rückerstattung

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.