-4 C
München
Montag, Februar 6, 2023

Zinsanhebungen werden 2023 weitergehen, sofern die Löhne nur moderat steigen

Expertenmeinungen

Die anstehenden Zentralbankentscheidungen kommentiert Robert Tipp, Chief Investment Strategist, Head of Global Bonds, bei PGIM Fixed Income:

In der kommenden Woche stehen drei hochkarätige Zentralbanksitzungen auf dem Programm. In den USA ist es nach dem Lohnbericht für November denkbar, dass der endgültige Leitzins 4,75 % überschritten werden könnte, bevor die Fed eine Pause bis Mitte 2023 einlegt und in der zweiten Jahreshälfte mit vorsorglichen Zinssenkungen beginnt.

Wir gehen davon aus, dass die EZB nach einer potenziellen Zinserhöhung um 50 Basispunkte in der nächsten Woche eine kleine Pause einlegen wird, bevor sie die Zinsen um 25 Basispunkte pro Quartal anhebt, um Ende 2023 bei 2,5-3,0 % zu liegen. Wenn die Nominallöhne in Europa deutliche Anzeichen für einen Anstieg auf einem Niveau geben, das mit einem Inflationsziel von über 2 % vereinbar ist, könnte die EZB die Zinsen ohne Pause weiter anheben und sie bis Ende 2023 möglicherweise näher an 4 % heranführen. In Großbritannien erwarten wir, dass die Bank of England ihren Leitzins in der nächsten Woche um weitere 50 Basispunkte auf 3,5 % anhebt und dann eine Pause einlegt, bevor sie die Zinsen bis Ende 2023 in Richtung 5 % anhebt.

In den USA sorgt der Grad der Inversion der Renditekurve – und ihre Wahrnehmung als Rezessionsindikator – immer wieder für Schlagzeilen. Wir halten es jedoch für möglich, dass die Kurve in Anbetracht des moderaten Wachstums, der niedrigen Arbeitslosigkeit und der über dem Zielwert liegenden Inflation zu invers geworden ist. So könnten die kurzfristigen Zinssätze etwas zu hoch und die langfristigen Zinssätze zu niedrig sein, was darauf hindeutet, dass die nominalen Renditen über fünf Jahre hinaus ebenfalls zu niedrig sein könnten. In der Tat würde das obere Ende einer 10-jährigen Renditespanne von 3,5-4,5 % die Kurve deutlich steiler werden lassen.

Zinsanhebungen werden 2023 weitergehen, sofern die Löhne nur moderat steigen

Foto von Robert Tipp (Quelle: PGIM Fixed Income)

Tipp: Dividenden ausländischer Aktien werden doppelt besteuert, 
dieses Finanztool erledigt Deine Rückerstattung

- Advertisement -spot_img
spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse