-0.3 C
München
Freitag, Dezember 9, 2022

Zahl der Ebola-Fälle in Uganda steigt – jetzt drei Bezirke betroffen

Expertenmeinungen

Kampala, 25. Sep – Die Zahl der Ebola-Fälle bei dem jüngsten Ausbruch in Uganda ist nach Angaben des Gesundheitsministeriums auf 16 gestiegen. Zudem gebe es 18 Verdachtsfälle, teilte das Ministerium am Sonntag auf Twitter mit. Inzwischen seien drei Bezirke in Zentrum des Landes betroffen. Es seien vier tödliche Verläufe bestätigt worden, dazu kämen 17 Todesfälle, bei denen eine Ebola-Infektion vermutet werde. Den Behörden zufolge soll der gegenwärtige Ausbruch seinen Ursprung etwa Anfang September in einem Dorf im Bezirk Mubende genommen haben. Verantwortlich soll der sogenannte Sudan-Strang des Erregers sein. Dieser weist nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) eine geringere Sterblichkeit auf als die Zaire-Variante früherer Ausbrüche.

Zahl der Ebola-Fälle in Uganda steigt – jetzt drei Bezirke betroffen

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Hier findet ihr den aktuellen Livestream zum Thema Web3 NFT Metaverse Talk

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse