0.2 C
München
Samstag, Dezember 10, 2022

Möbelhändler XXXLutz bietet Home24 ein neues Zuhause

Expertenmeinungen

Frankfurt, 05. Okt – Das Möbelhaus XXXLutz greift nach Home24 und nimmt dafür nach Reuters-Berechnungen bis zu 251 Millionen Euro in die Hand. Das Unternehmen biete 7,50 Euro je Aktie in bar, teilte die XXXLutz-Tochter RAS, über die das Geschäft abgewickelt wird, am Mittwoch in Wien mit. RAS habe sich den Angaben zufolge bereits rund 50 Prozent der Anteile an Home24 gesichert. Hinzu kämen weitere zehn Prozent aus einer geplanten Kapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechts für die übrigen Eigner des Online-Möbelhändlers, zu dem auch das Einrichtungshaus Butlers gehört. Home24-Aktien hatten am Mittwoch den Xetra-Handel bei 3,32 Euro beendet. 

Home24 und Butlers blieben eigenständig, sagte Home24-Chef Marc Appelhoff. Dies sei ihm und seinen Kollegen wichtig gewesen. Daher hätten sie ihre Verträge auch verlängert. Durch den Zusammenschluss verspricht er sich unter anderem Vorteile beim Einkauf. Das Geld aus der Kapitalerhöhung fließe in die Kriegskasse. 

Möbelhändler XXXLutz bietet Home24 ein neues Zuhause

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Tipp: Dividenden ausländischer Aktien werden doppelt besteuert, 
dieses Finanztool erledigt Deine Rückerstattung

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse