Samstag, Dezember 9, 2023
StartMeldungWie generative KI die Modeindustrie verändert

Wie generative KI die Modeindustrie verändert

Eine neue Studie der Immersive-Web-Experten von Journee Technologies zeigt den Einfluss von GenAI und AR auf die reale Modewelt

Von Catwalks, die nur für geladene Gäste zugänglich sind, bis hin zu internationalen Tentpole-Galas ­– KI lässt die Modeindustrie virtuell werden, so eine neue Studie des preisgekrönten Immersive-Web-Unternehmens Journee Technologies.

Der neue Journee Bericht mit dem Titel „Digital Threads“ ist der erste einer Reihe über den Einfluss von Generative Artificial Intelligence (GenAI) auf die Modebranche. Er untersucht die Auswirkungen aufkommender Technologien wie künstliche Intelligenz und Augmented Reality (AR) und deren Einfluss auf die Branche. Von der Zunahme interaktiver virtueller Showrooms und virtueller Modeevents bis hin zu personalisiertem digitalem Styling – Modelegenden wie Gucci, Louis Vuitton und Dior erforschen bereits die Möglichkeiten.

„Das digitale Zeitalter hat sowohl das Online- als auch das Offline-Luxus-Shopping neugestaltet“, sagt Tiago Valente, Creative Director bei Journee. „Die traditionelle Abhängigkeit von haptischen Erfahrungen weicht einer emotionalen Verbindung mit Produkten, die mit der persönlichen Interpretation von Luxus übereinstimmen. Immersive Erlebnisse bieten einen starken Raum für diese Verbindungen, mit unendlichen Möglichkeiten, da sie sich auf die Entscheidungen beziehen, die wir aus dem Kern unseres emotionalen Apparates heraus treffen. Luxus ist heute eine Verschmelzung von Emotion, Anspruch, Identität und Zugehörigkeit, und Marken müssen diesen Wandel annehmen, um erfolgreich zu sein.“

Wie bei den meisten Gesprächen über GenAI setzt sich die Branche mit dem auseinander, was sich ändern könnte – oder ganz überflüssig wird. In der Modebranche könnte sich das sogar auf den Laufsteg erstrecken.

Als eines der ikonischsten Elemente einer Modenschau ist der Laufsteg in einer virtuellen Umgebung zugänglicher und nachhaltiger, da GenAI die Notwendigkeit reduziert, zu einem bestimmten Ort zu reisen. Laut dem Bericht kann sich der Laufsteg auch während der Show verändern und an den persönlichen Geschmack des Zuschauers anpassen.

Der Bericht befasst sich mit der Bandbreite der Einsatzmöglichkeiten von GenAI und AR, von theoretischen bis hin zu solchen, die bereits in die Praxis umgesetzt werden.

Bild:Journee Technologies

Quelle:Cléo Public Relations

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.