Wie besorgt sollten Anleger über den Russland-Ukraine-Konflikt sein?

Date:

Marktkommentar von Florian Ielpo, Head of Macro, bei Lombard Odier Investment Managers (LOIM):

Geopolitische Unruhen lösen keine Bärenmärkte aus

„Angesichts der starken Baisse-Stimmung scheint der Markt die Ukraine-Krise als systemisches Risiko zu interpretieren.

Was früher wie ein spezifisches Risikoereignis aussah, sieht jetzt eher wie eine richtige Risikoaversion aus: Aktien fallen, begleitet von einer erhöhten Volatilität (die sich in letzter Zeit allerdings noch in Grenzen hält), Anleiherenditen und Rohstoffe sinken, Gold steigt und die VIX-Termstruktur sinkt.

Es ist jedoch wichtig, sich daran zu erinnern, dass geopolitische systemische Risikoereignisse wie der Brexit, die Nordkorea-Krise oder die Trump-Wahl alle nur von kurzer Dauer waren.

Es handelt sich um kurze Phasen der Risikoaversion. Ein langfristiger Bärenmarkt wird normalerweise nicht durch geopolitische Unruhen ausgelöst. Daher ist es unserer Meinung nach wahrscheinlich, dass diese Korrektur nur vorübergehend ist.

Zugegeben, die Risiken einer Eskalation bis hin zu einem Weltkrieg sind  im Vergleich zum Jahresanfang gestiegen, aber es bleibt ein „Tail Event“, welches alle beteiligten Parteien besser vermeiden sollten.“

Wie besorgt sollten Anleger über den Russland-Ukraine-Konflikt sein?

Foto von Florian Ielpo (Quelle: LOIM)

Wichtige Entwicklungen zur Ukraine.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Warum die Inflation im Jahresverlauf zurückgeht

Ein Kommentar von Francis Scotland, Leiter Global Macro Research bei Brandywine Global, Teil von Franklin Templeton: Mittlerweile erscheint eine Rezession anstelle einer deutlichen Verlangsamung der Realwirtschaft in...

KI verhilft Pharma-Forschung zu Durchbrüchen, kann aber auch massiven Schaden anrichten

Ein Marktkommentar von Euan Ker, Sustainable Investment Analyst bei Aegon Asset Management: Die Zukunft der Arzneimittelforschung mit KI Die Entdeckung und Entwicklung von Arzneimitteln hat sich...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking