-1.4 C
München
Montag, Februar 6, 2023

Produktvielfalt, Service und Video on Demand als Alleinstellungsmerkmal

Expertenmeinungen

Experte klärt auf: Wie Amazon zum erfolgreichsten Online Shop wurde

Amazon zählt zu den größten Online-Einzelhändlern der Welt. Einst war es nur ein Buchladen im Internet. Heute wird eine breite Palette von Produkten angeboten. Darunter finden sich Elektronik, Kleidung, Möbel, Lebensmittel, natürlich weiterhin Bücher und vieles mehr. Sie haben eine große Auswahl an Produkten von bekannten Marken und privaten Verkäufern, sowie eigene Produkte und Dienstleistungen.

Teil des Erfolgs sind zusätzliche Dienste wie Amazon Prime. Das kostenpflichtige Abonnement für Mitglieder enthält eine kostenlose Lieferung, Zugriff auf Streaming-Dienste und weitere Vergünstigungen. Sie haben auch eine Einkaufsliste und Wunschliste Funktionen, damit Sie die Produkte speichern und später kaufen können. 

Eine nicht endende Erfolgsgeschichte

Aus wirtschaftlicher Sicht kann Amazon kaum ein anderer Online-Händler das Wasser reichen. Das amerikanische Onlineunternehmen erzielte inmitten der Corona-Pandemie neue Rekordgewinne. Doch was ist das Geheimnis von Amazon und kann der Erfolg reproduziert werden? Wir haben uns die Repricing-Strategien des Online-Giganten angesehen. Mit richtigem Repricing beziehungsweise intelligentem Dynamic Pricing kann fast jeder Online-Shop Zuwächse von bis zu 20 % erzielen und das innerhalb eines knappen Zeitfensters. 

Darüber hinaus hat Amazon es geschafft, einen virtuellen Marktplatz zu etablieren, in welchem Unternehmen sich selbst einbringen und nutzen können. “Mehr oder weniger so, wie wenn du keine Freunde hast und eine Party schmeißt, um die Leute ins Haus einzuladen.“ Hierdurch konnte Amazon den Überblick über die Preiserstellung und Preisoptimierung der einzelnen Unternehmen zu Nutze machen.

Der Konkurrenz immer einen Schritt voraus

Mit dem Begriff Repricing wird das Resultat auf angewandten Dynamic Pricing Techniken bezeichnet. Es bezieht sich auf die Anpassung von Preisen, die zuvor durch einen Algorithmus festgelegt wurden. Natürlich setzt auch Amazon auf diese Prozesse, um in den Preissuchmaschinen immer auf der ersten Seite zu landen. Hier ist der Händler meist sogar im oberen Drittel vertreten. Repricing Tools ermöglichen eine dynamische Vergabe neuer Preise. Sie sind sowohl im Einzelhandel als auch in Onlineshops nutzbar.

Wettbewerbsbeobachtung im Hintergrund – Weitere Vorteile im Überblick

Ein konsequenter Vergleich der eigenen Preise mit denen der Konkurrenz ist besonders im Onlinehandel überlebensnotwendig. Beny Repricing beobachtet ununterbrochen die Wettbewerbs Konditionen und wertet die Ergebnisse für Sie aus. Ein vollautomatisches Repricing mit einer Einbindung in laufende Prozesse verringert Zeitaufwand und Kosten.

Spezialisierte Repricing Softwares können Sie direkt und ohne komplizierte Installation nutzen. Sie sind nicht nur mit Amazon, sondern allen relevanten Portalen wie Ebay, Google Shopping und vielen mehr kompatibel. Ihre Produkte werden durch die intelligente Preisgestaltung hier und auf Vergleichsportalen besser für potenzielle Kunden sichtbar. Die API-Schnittstelle ermöglicht eine einfache Integration. Dazu kommen eine direkte Anbindung in das Shopsystem (für Shopify, JTL Shop, WooCommerce, Magento, Shopware, etc.) und weitere Schnittstellen wie der Connector. Für exotischere Shopsysteme besteht die Möglichkeit, Excel und CSV-Dateien per FTP-Upload zu übermitteln. Stellen Sie Ihre Kunden mit Bestpreisen zufrieden und steigern Sie mit dem erhöhten Bestellvolumen ihren Umsatz.

Autor

Thomas Nyga ist CEO des eigens gegründeten Unternehmen Beny Repricing. Die Firma verschafft Unternehmen technologischen Vorteile der Marktriesen, damit jede Größe von Onlineshop sich im Markt behaupten kann mithilfe ihrer Software.

Webseite

Bildquelle: www.pexels.com

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

- Advertisement -spot_img
spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse