Weiter starkes Wachstum bei ETF-Produkten

Date:

ETFs übernehmen Vorreiterrolle bei ESG

Ein Marktkommentar von Caroline Baron, Head of ETF-Sales EMEA bei Franklin Templeton:

„Im vergangenen Jahr verzeichneten die ETF-Ströme in Europa ein weiteres Rekordergebnis: Die Nettomittelzuflüsse beliefen sich auf 195,3 Mrd. USD – ein deutlicher Anstieg gegenüber den 113 Mrd. USD im Jahr 2020 -, während das verwaltete Vermögen (AUM) die Marke von 1,6 Billionen USD überstieg. Insbesondere Deutschland verzeichnete ein beträchtliches Wachstum und wurde mit einem Marktanteil von 27 % (432 Mrd. USD) zum größten Markt für ETF-Anleger, laut einer Studie von Blackwater Search and Advisory vor Großbritannien (400 Mrd. USD) und Italien (224 Mrd. USD).

Die ETF-Branche hat sich während der Covid-Krise als sehr widerstandsfähig erwiesen, was in letzter Zeit zu einem größeren Interesse der Anleger geführt hat. Um die ETF-Branche auf die nächste Stufe zu heben, gibt es einige Bereiche, die verbessert werden müssen, z. B. die Infrastruktur für die ETF-Ausführung. Viele Plattformen in Europa bieten immer noch keine ETF-Ausführung an, und wenn, dann sind die Kosten hoch, und der Service entspricht nicht immer den Erwartungen.

Die Aufklärung wird sowohl im Privatkundenbereich als auch bei den institutionellen Anlegern weiterhin eine wichtige Rolle spielen: Es ist wichtig, den Anlegern Informationen zur Verfügung zu stellen, aus denen hervorgeht, welche Vorteile börsengehandelte Fonds in Bezug auf Kostensenkung, Transparenz und besseres Risikomanagement für ein Portfolio haben. Auch die Information der Anleger darüber, wie die Liquidität bei ETFs funktioniert, wird dazu beitragen, einige der alten Mythen zu zerstören. 

Vorreiterrolle bei ESG

Die ETF-Branche hat bei ESG eine Vorreiterrolle eingenommen. 50 % aller ETF Investments fließen in ESG basierte ETFs, vor allem Retail Investoren zeigen starkes Interesse an nachhaltigen Themen. Das Thema Digital steht auf der Agenda in 2022 ebenfalls weit oben. Viele neue Produkte betreffen die Bereiche Künstliche Intelligenz, Cybersecurity etc.

Auch thematische Investments bleiben weiter im Fokus der Anleger. Investoren suchen nach Länderinvestments nun auch vermehrt nach Möglichkeiten in chancenreiche Sektoren und Firmen anzulegen und interessieren sich zunehmend für ausgewählte Themen. Die Diversität an möglichen Investmentthemen ist groß, Gewinner ist hier, wer die langfristigen Thementrends identifiziert.“

Weiter starkes Wachstum bei ETF-Produkten

 Foto von Carolin Baron (Quelle: Franklin Templeton)

Wichtige Entwicklungen zur Ukraine.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking