VITAS Wachstumsfinanzierung im hohen sechsstelligen Bereich

Date:

spot_img

Für VITAS hätte das neue Jahr nicht besser starten können:

Gleich zwei technologieaffine Investoren beteiligen sich am Nürnberger KI-Startup. Wie schon im letzten Jahr fördert die mittelständische Unternehmensfamilie Müller Medien weiterhin den Erfolg von VITAS. Zusätzlich konnte das junge Unternehmen im Rahmen der zweiten Finanzierungsrunde die Kybernautik Investments GmbH von sich und ihrem zukunftsträchtigen Geschäftsmodell überzeugen. Parallel dazu erhielt das Tech Unternehmen finanzielle Mittel des Startup Shield Bayern. Das von BayBG und Bayern Kapital gemanagte Programm wendet sich speziell an junge technologieorientierte Startup-Unternehmen mit innovativen Produktentwicklungen und skalierbarem Geschäftsmodell. 

Insgesamt konnte das junge Unternehmen sich eine Wachstumsfinanzierung im hohen sechsstelligen Bereich sichern. 

Das Deep Tech Startup VITAS entwickelt Telefonassistenten basierend auf Künstlicher Intelligenz, um repetitive Standardanfragen auf menschenähnlichem Niveau zu beantworten und Gesprächsinformationen strukturiert aufzubereiten. Der Fokus des Investments liegt auf der neu entwickelten Software-as-a-Service-Plattform, über die Unternehmen jeder Branche sich ohne technische Vorkenntnisse ihren individuellen Telefonassistenten konfigurieren können. Hauptzielgruppe für VITAS ist insbesondere die KMU-Branche wie zum Beispiel die Gastronomie oder Arztpraxen – seit 2020 wurden aber auch Projekte für größere Unternehmen wie die Kassenärztliche Bundesvereinigung, N-ERGIE oder taxi.de entwickelt. 

Mit dieser Lösung trifft VITAS den Schmerzpunkt zahlreicher KMUs, die einen enormen zeitlichen Aufwand in die Annahme und Bearbeitung von Anrufen investieren, anstatt sich auf wertschöpfende Tätigkeiten konzentrieren zu können. VITAS erhält mit der Wachstumsfinanzierung die Möglichkeit die neue Plattformlösung erfolgreich und schnell im Markt zu skalieren. 

„Für VITAS war 2021 ein unglaublich aufregendes Jahr, in dem wir uns viel mit der Planung unserer strategischen Ausrichtung beschäftigt haben. Die Entscheidung auf eine intuitiv nutzbare Software-as-a-Service-Plattform für Sprachassistenten zu setzen hat sich als richtig erwiesen und aktuell gibt es auf dem Markt eine massiv hohe Nachfrage. Insbesondere Medizinische Fachangestellte schwärmen aktuell von unserer Lösung, weil sie endlich Zeit haben sich um die Patient*innen in der Praxis zu kümmern und nicht mehr alle zwei Minuten die gleiche Frage beantworten müssen. Mit der abgeschlossenen Wachstumsfinanzierung können wir die Plattform weiter ausbauen und durch die weitere Skalierung auch noch einen größeren Value am Markt platzieren.“, so Thomas Abend, einer der Gründer und Geschäftsführer der VITAS GmbH. 

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle VITAS GmbH

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Satispay erhält 320 Millionen Euro Investitionen

Die Finanzierungsrunde wird Satispay in die Lage versetzen, sein Wachstum weiter zu steigern und die internationale Expansion zu beschleunigen.

core sensing schließt Series A Finanzierungsrunde erfolgreich ab

core sensing schließt Series A Finanzierungsrunde erfolgreich ab und erhält 
4,5 Mio. Euro Wachstumskapital als „Digital Enabler“ für mechanische Bauteile
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking