4.6 C
München
Dienstag, November 29, 2022

Villeroy (EZB) – Werden neues Krisen-Werkzeug nötigenfalls entschlossen nutzen

Expertenmeinungen

Paris, 22. Jul (Reuters) – Die Europäische Zentralbank (EZB) wird aus Sicht von Frankreichs Notenbankchef Francois Villeroy de Galhau ihr neues Kriseninstrument wenn erforderlich entschlossen einsetzen. „Falls es benötigt wird, werden wir genauso entschlossen sein, es zu aktivieren, wie wir es gewesen sind bei der Bereitstellung“, sagte das Ratsmitglied der EZB am Freitag auf einer Pressekonferenz. Es gebe dabei keine vordefinierten Grenzen für den Umfang der möglichen Anleihenkäufe, fügte er hinzu.

Die EZB hatte auf ihrer Zinssitzung am Donnerstag ein neues Krisen-Anleihenkaufprogramm beschlossen, mit dem sie stark verschuldete Staaten wie Italien bei Turbulenzen am Anleihenmarkt unterstützen kann. Das neue Instrument („Transmission Protection Instrument“ – TPI) soll dabei helfen, dass die Geldpolitik gleichmäßig im Euroraum wirken kann. Ein Auseinanderlaufen der Finanzierungskosten der einzelnen Euro-Staaten soll verhindert werden.

Villeroy (EZB) – Werden neues Krisen-Werkzeug nötigenfalls entschlossen nutzen

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Die aktuelle Folge zum FUNDSCENE NFT, Web3 , Metaverse Talk.

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse