-1.3 C
München
Freitag, Dezember 9, 2022

Vier Palästinenser bei israelischer Razzia im Westjordanland getötet

Expertenmeinungen

Dschenin, 28. Sep – Bei einer Razzia von israelischen Sicherheitskräften im Westjordanland sind am Mittwoch vier Palästinenser getötet worden. In einer Mitteilung der israelischen Polizei hieß es, einige der Einsatzkräfte seien verdeckt nach Dschenin geschickt worden, wo zwei Palästinenser festgenommen werden sollten. Diese würden verdächtigt, Anschläge verübt zu haben. Die Palästinenser hätten das Feuer eröffnet und eine Bombe gezündet. Die Palästinenser-Gruppen Islamischer Dschihad und Al Aksa Märtyrer-Brigade erklärten, vier ihrer Mitglieder seien gestorben. 

Nach einer Serie von Angriffen in Israel gehen israelische Sicherheitskräfte seit etwa einem halben Jahr mit Razzien in den Palästinenser-Gebieten vor. Die USA und Israel verlangen von der Palästinenser-Behörde größere Anstrengungen, um die Sicherheit zu verbessern.

Vier Palästinenser bei israelischer Razzia im Westjordanland getötet

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Hier findet ihr den aktuellen Livestream zum Thema Web3 NFT Metaverse Talk

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse