Versicherer R+V erreicht Ziel vorzeitig – 1,1 Mrd Euro Katastrophenschaden

Date:

spot_img

Frankfurt, 17. Feb (Reuters) – Deutschlands zweitgrößter Versicherer R+V hat sein Umsatzziel ein Jahr früher erreicht als geplant und einen Milliardenschaden aus Naturkatastrophen gut weggesteckt. Die Beitragseinnahmen seien im vergangenen Jahr um 1,2 Prozent auf 20,1 Milliarden Euro gestiegen, teilte der genossenschaftliche Versicherungskonzern am Donnerstag in Wiesbaden mit.

Die 20-Milliarden-Marke hatte die R+V eigentlich erst für ihr Jubiläumsjahr 2022 angepeilt. Vor allem in der Krankenversicherung legten die Beiträge kräftig zu. In der Lebensversicherung schrumpfte das Neugeschäft um 1,9 Prozent, weil die R+V das Geschäft mit Einmalbeiträgen drosselte. Das Volumen der Neuabschlüsse gegen laufenden Beitrag schnellte dagegen um 22 Prozent nach oben.

Versicherer

Vorstandschef Norbert Rollinger bezifferte die Belastung aus Naturkatastrophen im Interview mit der „Börsen-Zeitung“ auf fast 1,1 Milliarden Euro. Vor allem die Überflutungen an der Ahr und Erft im Westen des Landes trieben die Schadenbilanz nach oben.

„Das war das schadenträchtigste Jahr unserer 100-jährigen Geschichte“, sagte er der Zeitung. Durch die Absicherung über Rückversicherungskonstruktionen sei die Schadenlast aber abgemildert worden. Die R+V habe „noch ein recht ordentliches Netto-Ergebnis“ erreicht. Der Gewinn nach dem internationalen IFRS-Standard sei durch die gute Entwicklung an den Börsen sogar etwas besser ausgefallen als erwartet. Konkrete Ergebnisse will die R+V am 5. April nennen.

Versicherer R+V erreicht Ziel vorzeitig – 1,1 Mrd Euro Katastrophenschaden

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Heute um 18:00 Uhr Live Stream Trading für Anfänger.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Physik-Nobelpreis geht an Quantenphysiker

Stockholm/Frankfurt, 04. Okt - Der Nobelpreis für Physik geht in diesem Jahr an den französischen Physiker Alain Aspect, den amerikanischen Experimentalphysiker John Clauser und den österreichischen...

Sony erwägt neue Investitionen für mobiles PlayStation-Geschäft

Tokio, 04. Okt  - Der PlayStation 5(PS5)-Hersteller Sony will mit seinen Spielen neben der Konsole nun auch mobile Geräte erobern. "Weitere Investitionen in Bereiche, die die...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking