US-Industrie im April mit Bestellplus – „Doch Schwung scheint nachzulassen“

Date:

Washington, 25. Mai (Reuters) – Die US-Industrie hat im April den zweiten Monat in Folge mehr Bestellungen eingesammelt. Die Aufträge für langlebige Güter – von der Waschmaschine bis hin zu Flugzeugen – legten um 0,4 Prozent zum Vormonat zu, wie das Handelsministerium am Mittwoch in Washington mitteilte. Von Reuters befragte Ökonomen hatten allerdings mit einem Zuwachs von 0,6 Prozent gerechnet, nach abwärts revidiert plus 0,6 Prozent im März.

Das zweite Bestellplus in Folge sei positiv zu werten, wenngleich die Erwartungen der Volkswirte für April leicht verfehlt worden seien, meint Helaba-Experte Ulrich Wortberg: „Zwar scheint der Schwung nachzulassen und die globalen Wachstumsperspektiven trüben sich wegen des Ukraine-Krieges und der gestörten Lieferketten ein, Hinweise auf eine Abschwächung der konjunkturellen Dynamik sind bislang aber nur vereinzelt zu sehen.“

US-Industrie im April mit Bestellplus – „Doch Schwung scheint nachzulassen“

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Fundscene Livestream Termine

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

US-Industrieaufträge legen weit stärker zu als erwartet

Washington, 05. Jul (Reuters) - Die US-Industrie hat im Mai überraschend viele Aufträge an Land gezogen. Die Bestellungen für langlebige Güter - vom Toaster bis zu...

Russland macht Schritt in Richtung Kriegswirtschaft

Moskau, 05. Jul (Reuters) - Das russische Parlament ebnet den Weg für den Umbau einer auf den Krieg ausgerichteten Wirtschaft. Das Unterhaus billigte dazu am Dienstag...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking