UniCredit-Tochter Bank Austria bekommt neuen Finanzvorstand

Date:

spot_img

Wien, 16. Feb (Reuters) – Die zur italienischen UniCredit gehörende Bank Austria bekommt mit Philipp Gamauf einen neuen Finanzvorstand. Der 39-Jährige Österreicher, der zuletzt Finanzvorstand der UniCredit-Tochterbank in Rumänien war, wechsle ab 1. März nach Wien, wie das Institut am Mittwoch mitteilte. Gamauf folgt auf Gregor Hofstätter-Pobst, der die UniCredit-Gruppe verlässt.

Der studierte Betriebswirt Gamauf startete seine Karriere 2005 bei der UniCredit im Bereich Planning und Controlling und übernahm ab 2007 verschiedene Managementpositionen im Bereich Global Markets & Investment Banking in München, im Bereich Financing & Advisory in Mailand und als Osteuropa-Chef des Segments Controlling in Wien. Seit August 2017 war er Finanzvorstand in Rumänien. 

UniCredit-Tochter Bank Austria bekommt neuen Finanzvorstand

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Donnerstag den 17. Februar findet unser Livestream  Trading für Anfänger statt.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Credit Suisse verliert Top-Manager Welter und McCarthy

Zürich, 27. Sep - Bei der krisengeschüttelten Schweizer Bank Credit Suisse treten zwei Top-Manager von ihren Ämtern zurück. Es handele sich um den Co-Leiter des Bereichs Global...

IWF – Das britische Finanzpaket könnte Ungleichheit erhöhen

Washington, 27. Sep - Die jüngsten fiskalischen Maßnahmen Großbritanniens könnten dem Internationalen Währungsfonds (IWF) zufolge soziale Ungleichheit verstärken. "Angesichts des erhöhten Inflationsdrucks empfehlen wir im...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking