Samstag, Juli 13, 2024
StartPolitikTürkei spricht mit Finnland und Schweden über Nato-Mitgliedschaft

Türkei spricht mit Finnland und Schweden über Nato-Mitgliedschaft

Ankara, 21. Jul (Reuters) – Im Streit über eine Nato-Mitgliedschaft von Finnland und Schweden wollen Vertreter beider Länder kommenden Monat mit der Türkei über Fortschritte bei der Terrorismus-Bekämpfung beraten. Das teilte der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu am Donnerstag mit. Die beiden skandinavischen Länder hatten nach der Invasion der Ukraine durch Russland die Aufnahme in das westliche Verteidigungsbündnis beantragt. Die Türkei sperrt sich dagegen und wirft Finnland und Schweden unter anderem vor, als Terroristen eingeschätzte Kurden aufgenommen zu haben. 

Die Aufnahme neuer Mitglieder muss einstimmig durch die Nato-Staaten erfolgen. Einzig die Türkei hat bislang kein grünes Licht gegeben. Vergangenen Monat hatten die drei Länder ein Abkommen unterzeichnet, nach dem die Regierung in Ankara ihre Vorbehalte im Gegenzug zu Zugeständnisses bei der Terrorismus-Bekämpfung und Waffen-Embargos aufgibt. Cavusoglu sagte dem Sender TRT Haber, das geplante Treffen sei das erste, um über die Umsetzung des Abkommens zu beraten. Er warnte erneut, sollten beide Länder ihre Versprechen nicht einhalten, werde die Türkei ihre Aufnahme in die Nato blockieren.

Türkei spricht mit Finnland und Schweden über Nato-Mitgliedschaft

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Die aktuelle Folge zum FUNDSCENE NFT, Web3 , Metaverse Talk.

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.