Sonntag, April 14, 2024
StartNewsTschechien sieht anhaltende Ukraine-Unterstützung des Westens

Tschechien sieht anhaltende Ukraine-Unterstützung des Westens

Prag (dts Nachrichtenagentur) – Die tschechische Verteidigungsministerin Jana Èernochová hat bekräftigt, dass die Unterstützung der Ukraine trotz weitgehend leerer Waffenarsenale der westlichen Partner aufrechterhalten wird. „Die westlichen Länder unterstützen Kiew weiterhin“, sagte Èernochová dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Dienstagausgaben). „Die Unterstützung erfolgt vielleicht langsamer, als die Ukraine es sich wünscht, aber sie funktioniert.“

„Wenn die Hilfe für die Ukraine komplett eingestellt würde, wäre das ein großes Problem. Aber das ist nicht der Fall.“ Allerdings räumt die Verteidigungsministerin ein, dass Tschechien der Ukraine nach wie vor keine eigenen Waffen mehr liefern könne. „Leider befinden wir uns jetzt im dritten Jahr des Krieges und es ist völlig logisch, dass die Vorräte nicht unbegrenzt sind und irgendwann aufgebraucht sein werden“, sagte die Ministerin.

„Wir haben der Ukraine alle mögliche Ausrüstung aus unseren Beständen geliefert, ohne unsere eigene Sicherheit zu gefährden, und wir können jetzt nichts mehr abgeben.“ Èernochová verteidigte, dass nicht auch die letzten verbliebenen Waffen an die Ukraine abgegeben werden. „Jeder Staat muss in erster Linie an seine eigenen Fähigkeiten denken, sich zu verteidigen und Russland abzuschrecken“, sagte sie. „Es ist daher nicht möglich, alle unsere Bestände vollständig zu leeren“.


Foto: Panzer-Transport auf der Autobahn (Archiv), via dts Nachrichtenagentur

Foto/Quelle: dts

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.