Samstag, Juli 13, 2024
StartBörseMarktentwicklungTrendForce - Apple kürzt Produktion von iPhone 14 Plus

TrendForce – Apple kürzt Produktion von iPhone 14 Plus

Bangalore, 25. Okt – Apple kürzt laut dem Marktforschungsunternehmen TrendForce wegen geringer Nachfrage die Produktion seines iPhone 14 Plus. Die Fertigung des kostspieligeren Modells iPhone 14 Pro solle hingegen von 50 auf 60 Prozent der Gesamtproduktion hochgefahren werden, berichtete TrendForce am Dienstag. Inmitten der Chipkrise und einer schwachen Periode für Smartphone-Verkäufe könne der Fokus auf Premium-Geräte dem US-Technologiekonzern dabei helfen, höheren Gewinnspannen zu erzielen.

Steigende US-Zinsen könnten die Verbraucherausgaben einschränken und die Nachfrage nach iPhones im ersten Quartal 2023 reduzieren, was zu einem Rückgang der Produktion um 14 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf 52 Millionen Einheiten führen könne. Apple reagierte zunächst nicht auf eine Anfrage von Reuters nach einer Stellungnahme.

Im dritten Quartal verzeichnete Apple als einziger unter den fünf größten Smartphone-Herstellern ein Absatzzuwachs und baute laut der Analysefirma Canalys seinen Marktanteil von 15 Prozent auf 18 Prozent aus, während der Gesamtmarkt für Smartphones um neun Prozent schrumpfte. 

TrendForce – Apple kürzt Produktion von iPhone 14 Plus

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Tipp: Dividenden ausländischer Aktien werden doppelt besteuert, 
dieses Finanztool erledigt Deine Rückerstattung

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.