Montag, Juni 17, 2024
StartNewsTesla-Management will nächste Woche über Stellenabbau informieren

Tesla-Management will nächste Woche über Stellenabbau informieren

Grünheide (dts Nachrichtenagentur) – Nach der Ankündigung eines Personalabbaus beim US-Elektroautobauer Tesla will das Management des deutschen Werks seine Mitarbeiter nächste Woche über Details informieren. Der Stellenabbau sei „keine schöne Aufgabe, dennoch müssen wir uns dieser stellen“, heißt es in einer Mail an die Belegschaft von Mittwoch, aus der das „Handelsblatt“ (Donnerstagsausgabe) zitiert.

„Wir planen, Euch in der kommenden Woche ein erstes Update zum weiteren Vorgehen zu geben.“ Tesla-Chef Elon Musk hatte der Belegschaft am Montag einen globalen Stellenabbau von mehr als zehn Prozent angekündigt. Laut „Business Insider“ soll es in Grünheide als erstes 300 Leiharbeiter treffen, die nicht verlängert werden.

„Als Unternehmen können wir nur dann nachhaltig und erfolgreich in die Zukunft gehen, wenn wir unsere Agilität bewahren und auf Marktbegebenheiten reagieren können“, heißt nun in der Mail des deutschen Managements. Tesla wolle mit den „strukturellen Anpassungen“ sicherstellen, dass es „weiterhin effektiv und effizient wachsen“ könne.

Das „Handelsblatt“ hatte zuvor am Mittwoch über Kritik der Belegschaft an der Informationspolitik des Managements berichtet. Nun versuchte die Werksleitung zu beschwichtigen: Unter der Überschrift „Wie geht es nun weiter?“ verspricht es seinen Mitarbeiter, sie nun „regelmäßig auf dem Laufenden“ halten zu wollen. Das Management wolle nun mit dem Betriebsrat das weitere Vorgehen im Detail besprechen, „um ausgewogene Lösungen zu definieren“.


Foto: Tesla-Auto (Archiv), via dts Nachrichtenagentur

Foto/Quelle: dts

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.