-0.1 C
München
Samstag, Dezember 3, 2022

Tesla hängt VW als Marktführer bei E-Autos in Deutschland ab

Expertenmeinungen

Frankfurt, 18. Okt – Der US-Autobauer Tesla hat in Deutschland Volkswagen als Marktführer von Elektroautos abgehängt. Von Januar bis September verkaufte Tesla 38.458 Autos, während die Marke Volkswagen auf Platz zwei einen Einbruch auf 32.326 erlitt, wie aus der vom Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) am Dienstag veröffentlichten Statistik hervorgeht. Tesla erzielte damit gegenüber dem Vorjahreszeitraum ein Plus von 48 Prozent im noch kleinen, aber kräftig wachsenden Segment der reinen E-Autos – Volkswagen büßte rund 40 Prozent ein. Drittgrößte Elektroautomarke war wie im vergangenen Jahr der koreanische Hersteller Hyundai mit knapp 21.000 Neuwagen. 

Die deutschen Premiumhersteller Audi, BMW und Mercedes-Benz sowie Opel steigerten ihren E-Autoabsatz auf dem Heimatmarkt kräftig, liegen aber mit Stückzahlen zwischen 16.000 und 18.000 noch weit abgeschlagen hinter Tesla. Die VW-Tochter Audi und BMW erhöhten ihre E-Autoquote am Inlandsabsatz deutlich auf 11,8 und 10,6 Prozent. Bei Mercedes-Benz legte der Anteil auf 8,8 Prozent zu. Die Sportwagenschmiede Porsche, die erst ein E-Auto im Angebot hat, verkaufte mit 2855 einige hundert Exemplare weniger als im Vorjahr. 

Bei einem deutlich geschrumpften Gesamtabsatz stieg der Anteil von Autos mit alternativen Antrieben bis Ende September in Deutschland um elf auf 45 Prozent. Batterieelektrische Neuwagen (BEV) waren stärker gefragt als Plug-in-Hybride, bei denen der Elektro- den Verbrennungsmotor ergänzt. Auf BEV entfielen 14,6 Prozent des gesamten Pkw-Absatzes, ihr Anteil legte damit fast um ein Viertel zu.

Tesla hängt VW als Marktführer bei E-Autos in Deutschland ab

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Hier findet ihr den aktuellen Livestream zum Thema Web3 NFT Metaverse Talk

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse