1.7 C
München
Mittwoch, November 30, 2022

Steigende Energiepreise bescheren Ölkonzern Saudi Aramco Gewinnschub

Expertenmeinungen

Dubai, 14. Aug (Reuters) – Die weltweit anziehenden Energiepreise lassen den Gewinn des saudiarabischen Ölkonzerns Aramco kräftig sprudeln. Das staatlich kontrollierte Unternehmen wies am Sonntag für das zweite Quartal einen Anstieg des Nettoergebnisses von 90 Prozent auf 181,64 Milliarden Riyal (rund 47,2 Milliarden Euro oder 48,4 Milliarden Dollar) aus und übertraf damit die Analysten-Erwartungen. Dafür sorgten neben den gestiegenen Ölpreisen auch höhere Verkaufsmengen und Raffineriemargen. Der Konzern gehe davon aus, dass die Ölnachfrage das gesamte Jahrzehnt weiter steigen werde trotz der kurzfristig trüberen Aussichten für die Weltkonjunktur, sagte Aramco-Chef Amin Nasser.

Aramco profitiert wie die Konkurrenz davon, dass die Erdöl- und Erdgaspreise in diesem Jahr Mehrjahreshöchststände ereichten, nachdem die westlichen Sanktionen gegen den wichtigen Exporteur Russland den ohnehin schon angespannten Energie-Weltmarkt weiter unter Druck gesetzt hatten. Die Margen bei der Herstellung von Kraftstoffen stiegen auf der ganzen Welt extrem an und trieben auch die Gewinne von westlichen Ölriesen wie Exxon MobilXOM.N, ShellSHEL.L, TotalTTEF.PA und ChevronCVX.N in die Höhe.

Steigende Energiepreise bescheren Ölkonzern Saudi Aramco Gewinnschub


Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Foto: Symbolfoto

Die aktuelle Folge zum FUNDSCENE NFT, Web3 , Metaverse Talk.

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse