-2.5 C
München
Freitag, Dezember 9, 2022

Stabilus ist Umsatzmilliardär – Weiteres Wachstum erwartet

Expertenmeinungen

München, 11. Nov – Der Industrie- und Autozulieferer Stabilus hat dank des boomenden Geschäfts mit automatischen Kofferraum-Klappen 2021/22 erstmals die Umsatzmilliarde geknackt und erwartet im neuen Jahr weitere Zuwächse. Der Konzernumsatz schnellte im abgelaufenen Geschäftsjahr (per Ende September) überraschend deutlich um 19 Prozent auf 1,12 Milliarden Euro, wie Stabilus am Freitag in Koblenz mitteilte.

Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) wuchs um 16 Prozent auf 156,2 Millionen Euro, die Umsatzrendite (Ebit-Marge) lag damit wie prognostiziert bei 14 Prozent. Für das Geschäftsjahr 2022/23 erwartet Stabilus 1,1 bis 1,2 Milliarden Euro Umsatz bei einer Rendite von 13 bis 14 Prozent.

„In der aktuellen gesamtwirtschaftlichen Lage und den weltweiten Marktturbulenzen haben wir nicht nur unsere Prognose voll erfüllt, sondern auch das lang gesteckte Ziel einer Umsatzschwelle von einer Milliarde Euro überschritten“, sagte Vorstandschef Michael Büchsner. Vor allem das Wachstum in der Sparte Automotive Powerise – das sind die elektromechanischen Antriebe für Kofferraumklappen – zeige, „dass es vor allem Innovationen sind, die für Stabilus den Weg in die Zukunft zeichnen“.

Die Sparte überholte mit einem Wachstum von 42 Prozent im abgelaufenen Geschäftsjahr das angestammte Geschäft mit Gasdruckfedern für die Autoindustrie und zeichnet inzwischen für ein Drittel des Umsatzes verantwortlich.

Der Nettogewinn lag im Konzern 2021/22 mit 104,3 Millionen Euro um 41 Prozent über dem Vorjahresniveau.

Stabilus ist Umsatzmilliardär – Weiteres Wachstum erwartet

Quelle: Reuters

Titelfoto: Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Tipp: Dividenden ausländischer Aktien werden doppelt besteuert, 
dieses Finanztool erledigt Deine Rückerstattung

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse