3.8 C
München
Donnerstag, Februar 2, 2023

Staat kann mit 110 Mrd Euro mehr Steuereinnahmen bis 2026 rechnen

Expertenmeinungen

Berlin, 25. Okt – Der Staat kann laut „Handelsblatt“ in den nächsten Jahren mit deutlich höheren Steuereinnahmen rechnen. Im Zeitraum 2022 bis 2026 seien es für Bund, Länder und Gemeinden zusammen gegenüber der Steuerschätzung aus dem Mai rund 110 Milliarden Euro mehr. Das geht der Zeitung zufolge aus einer Vorlage für die Sitzung des Arbeitskreises Steuerschätzung hervor, die am Dienstag beginnt. Bundesfinanzminister Christian Lindner will die Ergebnisse dann am Donnerstag bei einer Pressekonferenz vorstellen. 

Treiber der Steuereinnahmen ist seit längerem die hohe Inflation, ablesbar an der Umsatzsteuer sowie der Lohn- und Einkommenssteuer. In den ersten neun Monaten 2022 hatten die Steuereinnahmen von Bund und Ländern um knapp zehn Prozent auf gut 593 Milliarden Euro zugelegt. Der Trend der jüngsten Monate war allerdings wegen der Hilfen der Regierung in der Energiekrise für Haushalte und Unternehmen deutlich schlechter. So sanken die Einnahmen im September um neun Prozent. 

Staat kann mit 110 Mrd Euro mehr Steuereinnahmen bis 2026 rechnen

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Tipp: Dividenden ausländischer Aktien werden doppelt besteuert, 
dieses Finanztool erledigt Deine Rückerstattung

- Advertisement -spot_img
spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse