Freitag, Juli 19, 2024
StartNewsSpritpreise Anfang Juli kaum verändert

Spritpreise Anfang Juli kaum verändert

München (dts Nachrichtenagentur) – Die Spritpreise in Deutschland haben sich in der vergangenen Woche kaum verändert. Ein Liter Super E10 kostete am Dienstag im bundesweiten Mittel 1,786 Euro und damit 0,4 Cent mehr als in der Vorwoche, wie ein ADAC-Sprecher am Mittwoch der dts Nachrichtenagentur sagte.

Diesel verbilligte sich unterdessen um 0,3 Cent und kostete im Schnitt 1,601 Euro. In der Vorwoche war der Preis für Benzin noch zurückgegangen, der Dieselpreis war auch da schon minimal gesunken. Der Unterschied bei den Preisen für die Kraftstoffsorten vergrößerte sich durch die jüngste Entwicklung: Ein Liter Diesel kostet jetzt im Schnitt 18,5 Cent weniger als ein Liter E10.


Foto: Zapfsäule, über dts Nachrichtenagentur

Foto/Quelle: dts

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.