Samstag, Juni 22, 2024
StartMeldungSpectrum Markets verzeichnet Rekordjahr mit 3,62 Milliarden Euro Umsatz im Orderbuch

Spectrum Markets verzeichnet Rekordjahr mit 3,62 Milliarden Euro Umsatz im Orderbuch

 

  • 2023 stieg der Orderbuchumsatz um 9 % gegenüber dem Vorjahr
  • Das Volumen der gehandelten Wertpapiere erreichte 1,62 Mrd., ein Anstieg von 14 % gegenüber 2022
  • Strategische Meilensteine legen den Grundstein für künftiges Wachstum

Spectrum Markets („Spectrum“), der paneuropäische Handelsplatz für Wertpapiere mit Sitz in Frankfurt, hat seinen Bericht für das Jahr 2023 veröffentlicht, der trotz schwierigerer Marktbedingungen und größeren Unsicherheiten im Handel ein anhaltendes Wachstum zeigt.

Das Handelsvolumen stieg im Jahr 2023 um 14 % auf 1,62 Mrd. gehandelte Wertpapiere.  Im Jahr zuvor waren es 1,42 Mrd. Dieses Volumen wurde mit über knapp 2,5 Millionen Transaktionen abgewickelt, von denen 33,9 % außerhalb der traditionellen Handelszeiten (d. h. zwischen 17:30 und 9:00 Uhr MEZ) stattfanden.

Spectrum meldete einen Anstieg des Gesamtwerts des Orderbuchumsatzes um 9 % auf 3,62 Mrd. EUR im Vergleich zum Vorjahr.

Im vierten vollen Kalenderjahr der Geschäftstätigkeit von Spectrum konnte das Unternehmen mehrere wichtige Initiativen und Meilensteine bekanntgeben, darunter die Aufnahme der UniCredit Bank GmbH als Mitglied des Handelsplatzes, wodurch Privatanlegern eine Reihe von Optionsscheinen und Faktor-Optionsscheinen zugänglich gemacht wurde.

Mit der Aufnahme von drei Emittenten hat sich die Zahl der Instrumente, die Privatanlegern in ganz Europa über Spectrum zur Verfügung stehen, im Vergleich zum Vorjahr mehr als versechsfacht.

Eine weitere wichtige Partnerschaft wurde mit dem Beitritt des unabhängigen italienischen Retail-Brokers Directa Spectrum geschlossen. Dadurch können mehr Privatanleger 24 Stunden am Tag fünf Tage die Woche mit Wertpapieren handeln. Zusätzlich hat Spectrum eine Zusammenarbeit mit ICE Data Services Italy, einer Tochtergesellschaft von Intercontinental Exchange, Inc. (NYSE: ICE), unterzeichnet, wodurch die Referenzdaten von Spectrum über Finanzplattformen breiter zugänglich werden.

Schließlich ist Spectrum zwei wichtigen europäischen Branchenverbänden beigetreten. Als Fördermitglied unterstützt es die Arbeit des Bundesverbands für strukturierte Wertpapiere (BSW) und als assoziiertes Mitglied baut es sein Engagement für eine enge Zusammenarbeit mit Wertpapierverbänden in Europa über den italienischen Verband für Zertifikate und Anlageprodukte (ACEPI) aus.

Diese Partnerschaften sind ein bedeutender Schritt für die Wachstumsstrategie von Spectrum. Sie erweitern die Palette der verfügbaren Produkte und machen sie einer größeren Anzahl von Anlegern leichter zugänglich, indem sie den Handel über eine einzige paneuropäische ISIN ermöglichen. Anleger profitieren von einem größeren Liquiditätspool.

„Das Jahr 2023 hat die Handels- und Investmentbranche vor viele Herausforderungen gestellt, da die Volumina in der gesamten Branche zurückgingen. Ich bin daher sehr erfreut, dass Spectrums Ergebnisse relativ stabil geblieben sind, wobei unsere Volumina eine bemerkenswerte Widerstandsfähigkeit zeigten und im Vergleich zum letzten Jahr weiter anstiegen. Wir haben große Fortschritte bei unseren langfristigen Wachstumsplänen gemacht und ein weiteres Rekordjahr erzielt, was ein Beweis für die harte Arbeit des gesamten Spectrum-Teams und die kontinuierliche Unterstützung unserer Partner und Mitglieder ist“, erklärt Nicky Maan, CEO von Spectrum Markets.

„Mit Blick auf das Jahr 2024 liegt unser Fokus weiterhin auf der Verbesserung und dem Ausbau unseres Handelsplatzes, indem wir die Konnektivitätsoptionen und die Handelsinfrastruktur verbessern und mehr Mitglieder an unserem Handelsplatz willkommen heißen wollen“, fügt er hinzu.

Im Jahr 2023 entfielen 84,3 % der gehandelten Wertpapiere auf Indizes, 9,9 % auf Währungspaare, 4,1 % auf Rohstoffe, 1,5 % auf Aktien und 0,2 % auf Kryptowährungen. Die meistgehandelten Basiswerte waren im vergangenen Jahr der DAX 40 (29,4 %), der NASDAQ 100 (20,2 %) und der S&P 500 (18,9 %).

Spectrum Markets

Spectrum Markets verzeichnet Rekordjahr mit 3,62 Milliarden Euro Umsatz im Orderbuch

Foto von Nicky Maan (Quelle: Spectrum Markets)

Kennen Sie schon das Wirtschaftsmagazin „Paul F„? Jetzt bei Readly lesen. Eine kostenlose Leseprobe von Paul F gibt es bei United Kiosk. Ebenfalls finden Sie die aktuelle Ausgabe im Lesezirkel von Sharemagazines.

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.