Dienstag, Juli 23, 2024
StartNachrichtenSpanien hofft trotz hoher Inflation auf gute Sommersaison im Tourismus

Spanien hofft trotz hoher Inflation auf gute Sommersaison im Tourismus

Berlin, 30. Jun (Reuters) – Spanien rechnet trotz des Kaufkraftentzugs durch die hohe Inflation in vielen europäischen Ländern mit einem guten Tourismusgeschäft in der Ferienzeit. „Die Inflation hat die Nachfrage in der Sommersaison bisher nicht beeinträchtigt“, sagte Fernando Valdes, in der spanischen Regierung Staatssekretär für Tourismus, am Donnerstag. Die Besucherzahlen könnten ähnlich hoch ausfallen wie in den Jahren vor der Corona-Pandemie. Bereits jetzt haben die Buchungen für Juli und August 90 Prozent des Vorkrisenniveaus von 2019 erreicht, wie Marktforscher von ForwardKeys ermittelten. „Es ist eine solide Erholung unter schwierigen Bedingungen“, sagte Valdes.

Die bestätigten Buchungen aus Schweden waren fast 79 Prozent höher als im Sommer vor der Pandemie, wie aus den Daten von ForwardKeys hervorgeht. Die dänischen Buchungen lagen um 46 Prozent höher. In den kommenden Monaten dürften zudem wieder mehr Deutsche und Briten nach Spanien reisen als 2019. Die Zahl der Touristen aus den Vereinigten Staaten war demnach vier Prozent niedriger.

Spanien hofft trotz hoher Inflation auf gute Sommersaison im Tourismus

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Wichtige Entwicklungen zur Ukraine.

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.