SlimCOOL bringt die Kältetherapie nach Hause

Date:

Nominiert für den WELLNESS & SPA INNOVATION AWARD 2022

T-Shirt überstreifen – und schon wird Fett verbrannt. Klingt traumhaft? Ist machbar! Dank der revolutionären Technologie von SlimCOOL. Das von smarten Frauen gegründete Unternehmen fertigt Kleidung, die – regelmäßig getragen – ungeliebte Fettpölsterchen einfach wegkühlt und den Zucker- und Fettstoffwechsel ankurbelt. Die revolutionäre Cryo-Shapewear von SlimCOOL ist aktuell für den WELLNESS & SPA INNOVATION AWARD 2022 nominiert, der vom Deutschen Wellnessverband am 31. März 2022 vergeben wird. 

Kryotherapie ist im Trend. Unter Stars wie Jessica Alba, Demi Moore oder Lindsay Lohan hat die Kryotherapie längst einen Ruf als moderne Variante des Bodyforming. Und nicht nur Hollywoodstars schwören auf Eisbaden, Kryolipolyse und Kältekammern. Aus gutem Grund: Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Kälte beim Abnehmen hilft. Während in der Kältekammer bis zu 700 Kalorien pro Anwendung verbrannt und die Fettreserven angegriffen werden, “tötet” die Kryolipolyse empfindliche Fettzellen durch extreme Kälte einfach ab. Allerdings: Wirklich angenehm sind diese Methoden nicht. Und: Sie kosten Zeit, viel Geld und Aufwand. 

SlimCOOL – die CryoShapewear

Genau da setzt das Unternehmen SlimCOOL mit seinen smarten Produkten an. Statt schmerzhaften und anstrengenden Behandlungen, umfasst die SlimCOOL Kollektion kühlende Shapewear wie PowerShirt, PowerScarf, Shapebelt oder ShapePants, die unliebsame Fettpölsterchen auf angenehme Art und Weise wegkühlen. So nimmt man quasi beim Wäsche aufhängen oder Netflix binge-watchen ab. Selbst im Home-Office oder im Büro kann Frau nun an ihrer Traumfigur arbeiten – ganz ohne Aufwand. 

Braunes Fett vs. weißes Fett 

Der Körper besitzt zwei verschiedene Arten von Fett: Das weiße, das wir alle gerne loswerden wollen und das braune – das “gute” Fett. Letzteres dient der Thermoregulation des Körpers. Es ist überlebensnotwendig, da es bei Kälte den Körper warm hält. Für diesen Vorgang brauchen die “Kraftwerke” im braunen Fett viel Energie. Diese holt sich das braune Fett aus dem weißen Fettdepot und verbrennt dadurch Kalorien. Wird es also kälter, nehmen wir automatisch ab (und verbessern ganz nebenher Zucker- und Fettstoffwechsel). Mehr Info

Das Geheimnis von SlimCOOL

Eben diese Erkenntnis macht sich SlimCOOL mit seiner kühlenden Shapewear zunutze. Shapebelt, ShapePants & Co. haben jeweils einen wattierten Teil. Dieser wird mit Wasser getränkt. Das Besondere ist das Material der Cryo-Shapewear von SlimCOOL. Alle Produkte bestehen aus Hightech-Vlies COOLINE SX3. Es hat die Eigenschaft, das Wasser in Sekundenschnelle im Inneren zu binden. Der Außenstoff ist schnell trocken. 

Aufgrund der normalen Wärmeentwicklung unseres Körpers und der großen Oberfläche verdunsten die in dem 3D-Vliesmaterial gebundenen Wassermoleküle. Das Kleidungsstück kühlt auf eine angenehme Temperatur von ca. 18-20 Grad. Bei dieser Temperatur wird – wissenschaftlich nachgewiesen – braunes Fett aktiviert. Der Körper schaltet in den Kalorienverbrennungs-Modus. Komplett schmerzfrei und ohne unangenehme Nebeneffekte. Dafür muss die Shapewear von SlimCOOL bestenfalls pro Tag eine Stunde oder mehr getragen werden.  

Der wissenschaftliche Test bestätigt: Das funktioniert!

Um den Abnehm-Effekt von SlimCOOL CryoShapewear auch wissenschaftlich zu untermauern, wurde die Shapewear von SlimCOOL im AREION, dem Kompetenzzentrum für Medizin und Ästhetik in Neu-Ulm unter ärztlicher Aufsicht getestet. Dr. Kunzi-Rapp leitete eine Studie mit zehn Frauen zwischen 36-54 Jahren. Es wurden der SlimCOOL Shapebelt und die SlimCOOL Chaps auf den Prüfstand gestellt. Das Ergebnis: 8 von 10 Frauen hatten eine schmalere Taille – im Durchschnittlich verloren die Frauen in rund vier Wochen 3,6 Zentimeter Umfang. Eine Probandin hatte sogar 9,6 Zentimeter verloren.  

Von Frauen für Frauen: SlimCOOL – die CryoShapewear

Hinter SlimCOOL stehen die beiden Gründerinnen Sabine Stein, Sportwissenschaftlerin, und Gabriele Renner, Apothekerin. Gemeinsam mit einem rein weiblichen Team haben es sich die beiden Frauen zum Ziel gesetzt, mit den alten Abnehm-Regeln aufzuräumen. SlimCOOL ist der Beweis, dass man sich auch ganz ohne strenge Diät wohlfühlen kann.  

Natürlich ersetzt die Cryo-Shapewear eine gesunde Ernährung und auch Bewegung im Alltag nicht. Bestenfalls kombiniert man die Shapewear mit einem gesunden Lebensstil. Generell geht es bei SlimCOOL nicht darum, Kilo um Kilo zu verlieren. Es geht darum, dass sich Frauen in ihrem eigenen wunderbar weiblichen Körper wohlfühlen – unabhängig von Konfektionsgröße und Gewicht. Und eben nicht jeden freien Gedanken ans Kalorienzählen zu verschwenden. Kurzum: Dank SlimCOOL wird Abnehmen im wahrsten Sinne des Wortes zur schönsten Nebensache der Welt.

 Weitere Informationen

Quelle : SPApress – PR & Social Media

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Sportartikelkonzern Puma trotzt Corona und Ukraine-Krieg

München, 27. Apr (Reuters) - Trotz aller Widrigkeiten hat das Geschäft bei Puma im ersten Quartal kräftig angezogen. Der Umsatz des drittgrößten Sportartikelkonzerns der Welt stieg...

Kelly-Bags und Luxus-Accessoires beflügeln Hermes

Paris, 14. Apr (Reuters) - Luxus-Accessoires und die legendären Birkin- und Kelly-Bags von Hermes bleiben auch in Krisenzeiten beliebt und lassen bei dem Traditionskonzern die Kassen klingeln....
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking