-0.2 C
München
Samstag, Januar 28, 2023

Simmons berät Encavis Asset Management beim Erwerb von Solarpark-Projekten

Expertenmeinungen

Die internationale Anwaltskanzlei Simmons & Simmons hat die Encavis Asset Management AG beim Erwerb von zwei Solarparks mit einer Gesamtleistung von 45 MW in Rheinland-Pfalz beraten. Ein Solarpark soll noch in diesem Jahr an das Netz angeschlossen werden. Der zweite Park wird voraussichtlich in der ersten Hälfte des Jahres 2023 ans Netz gehen. 

Die Encavis Asset Management AG ist ein führender Asset Manager von Erneuerbaren Energien für institutionelle Investoren. Das Unternehmen erwirbt und betreibt Solar- und Windparks in ganz Europa, um eine nachhaltige und stabile Energieerzeugung zu gewährleisten. 

Die Transaktionen waren aufgrund der Tatsache, dass sie in einem Markt stattfanden, der dem Erneuerbare-Energien-Gesetz unterliegt, und in einer Zeit volatiler Strommarktpreise und Probleme in der Versorgungskette, die sich in verschiedener Hinsicht auf die Transaktion auswirkten, sehr komplex. 

Dr. Jens Gölz, Leiter des Teams von Simmons & Simmons, kommentierte die Transaktion wie folgt: „Die Akquisitionen fanden in einem schwierigen Markt statt, aber wir sind sehr stolz darauf, unsere erfolgreiche Zusammenarbeit mit Encavis Asset Management fortzusetzen, nachdem wir bereits den Erwerb des Archidona Solarparks in Spanien mit einer Kapazität von 56,4 Megawatt abgeschlossen haben, bei dem wir ebenfalls für Encavis tätig waren“.   

Simmons & Simmons verfügt über umfassende Erfahrung im Bereich der Projektentwicklung im Bereich der erneuerbaren Energien sowie bei Transaktionen im Portfolio- und Projektsektor. So beriet das Team kürzlich die Commerzbank und die LBBW bei der bislang größten Refinanzierung eines Solarpark-Portfolios in Deutschland sowie institutionelle Investoren bei der Finanzierung von bis zu 855 Mio. EUR für die Enpal Group. 

Das Simmons Team wurde von Frankfurter Partner und Head of ENRI (Energie, Renewables und Infrastruktur) Dr. Jens Gölz geleitet und setzte sich aus Sebstian Prügel (M&A), Anja Schlichting (M&A), Peter Louzensky (Finanzierung & Due Diligence), Stella Madzahrova (Finanzierung & Due Diligence) und Steffen Kaiser (Regulatory & Real Estate) zusammen. 

Bild Jens Golz Main

Quelle WBCO Wöllstein Business Communications GmbH

- Advertisement -spot_img
spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse