Samstag, April 13, 2024
StartStartupsShowpad-Mitbegründer Pieterjan Bouten gründet Entourage, die Kombination aus einem 25 Millionen Euro...

Showpad-Mitbegründer Pieterjan Bouten gründet Entourage, die Kombination aus einem 25 Millionen Euro schweren Early Stage VC Fonds und einem Venture-Studio

Entourage hat es sich zur Aufgabe gemacht, die nächste Generation von europäischen SaaS-Gründern zu unterstützen, damit sie noch erfolgreicher wird als ihre Vorgänger.“

Entourage gab heute den Start seines Venture Studios und seines Early-Stage-Investitionsfonds bekannt und sammelte mehr als 25 Millionen Euro von einer beeindruckenden Reihe erfahrener Software-Unternehmer ein.

Das Kapital wird für Gründungen und Investitionen verwendet, wobei das Team einen bewährten Ansatz für den Aufbau neuer Softwareunternehmen mit dem „Entourage Studio“ und einer gezielten Frühphasen-Investitionsstrategie kombiniert, die es „Entourage Capital“ ermöglicht, die ambitioniertesten europäischen SaaS-Gründer zu unterstützen.

Entourage wurde von Pieterjan Bouten, Mitbegründer und ehemaliger CEO des erfolgreichen SaaS-Unternehmens Showpad (über 120 Mio. USD an Finanzmitteln), gegründet, um die nächste Generation von SaaS-Unternehmen mit B2B-Fokus aufzubauen und zu finanzieren. Der Schwerpunkt liegt dabei auf innovativen Produkten und Dienstleistungen, die das Wachstum und die Transformation in der Enterprise-Kategorie fördern.

Bouten hat selbst Erfahrung mit dem Aufbau und der Skalierung eines erfolgreichen SaaS-Unternehmens und blickt auf eine Erfolgsbilanz bei Investitionen in mehr als 30 führende B2B-Software-Scale-ups wie Spendesk, Silverfin (von Visma übernommen), Swan, Growblocks und Bitmovin zurück.

Entourage wird ausschließlich von erfahrenen Unternehmern und Geschäftsleuten getragen. Bouten, der als General Partner fungieren wird, wird von Maarten Mortier (ehemals Henchman, Robovision, Showpad) und Evert Beeckman (ehemals Showpad) unterstützt, die als Partner für Entourage Studio bzw. Entourage Capital fungieren.

„Wir wollen die Partner und Investoren sein, die wir beim Aufbau und der Skalierung unserer eigenen Unternehmen gerne an unserer Seite gehabt hätten“, erklärt Pieterjan Bouten. „Unsere Mission ist es, die nächste Generation von europäischen SaaS-Gründern dabei zu unterstützen, noch erfolgreicher zu werden als die vorherige, indem wir ihnen helfen, bessere Entscheidungen zu treffen und ihre nächsten wichtigen Meilensteine schneller zu erreichen.“

Entourage wird von einer Liste bekannter B2B-SaaS-Gründer unterstützt, darunter Jason Lemkin (Saastr), Louis Jonckheere und Peter Minne (Showpad), Stijn Christiaens (Collibra), Jan Hollez und Zhong Xu (Deliverect), Joris Van Der Gucht und Tim Vandecasteele (Silverfin), Matthias Geeroms (Lighthouse), Ewout Meyns und Mattias Putman (Piesync, übernommen von HubSpot), Gregory Blondeau (Proxyclick, übernommen von Toma Bravo), Jeremy Le Van (Sunrise, übernommen von Microsoft), Jeroen De Wit (Teamleader), Michiel Bearelle (Officient, übernommen von Exact), und Piet Maes (Sofico).

Pieterjan Bouten ergänzt: „Europa befindet sich in einer spannenden Zeit für Frühphaseninvestitionen. Es gibt eine Menge erfolgreicher europäischer SaaS-Unternehmer, die große Firmen aufgebaut haben und nun bereit sind, das Geld an die nächste Generation von Gründern weiterzugeben – die dann noch erfolgreicher sein werden als ihre Vorgänger. Das ist unsere Vision für Entourage.“

Aktuell im Studio: tekst.com

Das erste Unternehmen, das von Entourage Studio ins Leben gerufen wurde, ist tekst.com, eine KI-Plattform zur Automatisierung von Support und Back-Office für große Firmen. Wouter Janssen und Tiebe Parmentier gründeten das Unternehmen nach Abschluss ihres Studiums. Sie beschlossen, sich mit Entourage zusammenzutun und machten große Fortschritte beim Aufbau ihres Teams, der Verbesserung ihres Produkts und der Gewinnung von Unternehmenskunden wie Becton Dickinson, Milcobel, Asteria und Securex.

Entourage Studio hat sich zum Ziel gesetzt, in den nächsten Jahren mehrere wachstumsstarke B2B-SaaS-Unternehmen von Grund auf aufzubauen. Um dieses ehrgeizige Ziel zu erreichen, wird Entourage seine Partnerschaft mit In The Pocket nutzen, einem der führenden europäischen Softwareentwicklungsunternehmen mit über 200 Experten für alle Aspekte der Entwicklung digitaler Produkte unter der Leitung von Jeroen Lemaire.

„In the Pocket als langfristigen Partner und wichtigen Unterstützer von Entourage Studio zu haben, ist ein einzigartiges Unterscheidungsmerkmal. Mit einem herausragenden Team von mehr als 200 Spezialisten, die in jeder Dimension der digitalen Produktentwicklung ausgebildet sind, können wir schnell und flexibel agieren, wenn wir Ideen und Möglichkeiten für unser Studio erkunden“, kommentiert Pieterjan Bouten, der In the Pocket (vor Showpad) gemeinsam mit Jeroen Lemaire und Louis Jonckheere im Jahr 2010 gegründet hat.

Erste Investitionen mit hohem Tempo: Aikido, Henchman, NineID

Auf der Investitionsseite startet Entourage Capital mit drei wachstumsstarken B2B-SaaS-Unternehmen in seinem Portfolio: Aikido, Henchman und NineID.

Aikido (Cybersicherheit) hat kürzlich eine 5-Millionen-Euro-Folgerunde von Notion Capital und Connect Ventures erhalten. Henchman (Legaltech) und NineID (Zugangskontrolle und Vertragsmanagement) machen in ihren Branchen von sich reden, indem sie hervorragende Produkte entwickeln, erstklassige Teams rekrutieren und eine beachtliche Entwicklung zeigen.

Als Investor ist Entourage vor allem in der Frühphase aktiv, von der Seed- bis zur Series-A-Finanzierung.

Das Unternehmen setzt auf ein starkes Gründerteam, das erste Erfolge und vielversprechende Wachstumszahlen vorweisen kann. Das Entourage-Team bringt aus erster Hand viel Erfahrung im Aufbau und der Skalierung von Unternehmen mit und positioniert sich selbst als „Gründer, der zum Investor wird“.

Bild:Entourage Partners

Quelle: finn agency

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.