Dienstag, April 23, 2024
StartBörseSchweizer Anleger fassen nach guten China-Daten Mut

Schweizer Anleger fassen nach guten China-Daten Mut

Zürich, 18. Apr – Die Schweizer Börse hat nach einem verhaltenen Wochenauftakt Tritt gefasst. Der Standardwertindex SMI stieg am Dienstag bis rund eine halbe Stunde vor Handelsschluss um 0,3 Prozent auf 11.345 Punkte. Vor allem das überraschend starke Wachstum in China im ersten Quartal sorgte für Kauflaune. Für Optimismus sorgten auch die bislang überwiegend guten Zwischenbilanzen der US-Unternehmen.

Weit vorne zu finden war Sika mit einem Kursplus von 3,7 Prozent. Das Bauchemieunternehmen startete zwar mit einem Umsatzrückgang ins Jahr 2023, rechnet im gesamten Jahr aber weiterhin mit steigenden Verkaufserlösen und einem überproportionalen Anstieg des Betriebsgewinnes. Die Anteile des Sanitärtechnikkonzerns Geberit rückten 1,3 Prozent vor. Merklich gebremst wurde der SMI-Anstieg von den Kurseinbußen der Indexschwergewichte Novartis und Roche. Die beiden Pharmariesen mit ihrem eher konjunkturunabhängigen Geschäft sind bei den Investoren weniger gefragt, wenn diese auf einen Wirtschaftsaufschwung setzen.

Am breiten Markt schnellten die GAM-Aktien um knapp ein Fünftel hoch, nachdem der britische Fondsmanager Liontrust Übernahmeverhandlungen mit dem krisengeplagten Fondshauses bestätigte. 4,9 Prozent abwärts ging es dagegen mit dem Kurs von Basilea. Die Pharmafirma wird den US-Zulassungsantrag für ihr Antibiotikum Ceftobiprol wegen Verzögerungen bei einem Auftragshersteller bis zu sechs Monate später als bislang geplant einreichen.

Schweizer Anleger fassen nach guten China-Daten Mut

Quelle: Reuters

Symbolfoto: Bild von Juerg R. Eberhart auf Pixabay

Hier finden Sie die aktuellen Livestream-Folgen. Mehr aus Web3, NFT und Metaverse

Kennen Sie schon unser neues Wirtschaftsmagazin „Paul F„? Jetzt bei Readly lesen.Eine kostenlose Leseprobe von Paul F gibt es bei United Kiosk. Ebenfalls finden Sie die aktuelle Ausgabe im Lesezirkel von Sharemagazines.

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.