Scholz spricht sich gegen Abkürzung der Ukraine-Aufnahme in EU aus

Date:

Berlin, 10. Mai (Reuters) – Bundeskanzler Olaf Scholz pocht in der Debatte über einen EU-Beitritt der Ukraine darauf, dass die EU-Verhandlungen mit den sechs Westbalkan-Staaten Priorität haben müssen. Im übrigen würden für alle Beitrittsverhandlungen dieselben Standards und Anforderungen gelten, sagte er am Dienstag zur Debatte, ob man die Aufnahmemodalitäten für die Ukraine abkürzen sollte. Der belgische Ministerpräsident Alexander De Croo sagte, dass man im falle der Ukraine auch zweigleisig fahren könne: Ein EU-Beitritt werde sicher sehr lange dauern, aber man könne das Land schon vorher enger an die EU anbinden. 

Scholz spricht sich gegen Abkürzung der Ukraine-Aufnahme in EU aus

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Copyright [Ale_Mi] /Depositphotos.com

Heute live bei Linkedin: 15.30 Uhr AUFGEFALLEN #1 Florian Hommeyer bei Linkedin

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking