Dienstag, Mai 21, 2024
StartLifestyleReisenSchnee-verliebt?

Schnee-verliebt?

Das pure Wintervergnügen wartet im Tiroler Ötztal: Der habicher hof ist voll und ganz darauf eingestellt, Bergfreunden unvergessliche Spätwintertage und Frühlingsskilauf voll imposanter Erlebnisse zu bieten. Die geführte Skisafari im Ötztaler Skiparadies ist eines vieler Highlights.

Frühlingssonne von früh bis spät – die Skiregion Hochoetz-Kühtai zählt zu den sonnigsten Skigebieten Österreichs. 100 Prozent Vollbeschneiung sorgt für optimale Bedingungen bis zum letzten Wintertag. Nur wenige Gehminuten sind es vom habicher hof zur Talstation (… wer es besonders bequem haben möchte, nimmt den kostenlosen Bus). Die Skipässe für das gesamte Tal gibt es an der Hotelrezeption. In nur acht Minuten geht es mit der Gondel von Oetz direkt ins Herz der Skiregion Hochoetz-Kühtai, wo gleich zwei Skigebiete auf die Skifahrer warten.

Mit dem Ötztal Superskipass haben Wintersportler sogar die Wahl zwischen sechs erstklassigen Skigebieten und über 90 Liften, die sie bis auf 3.000 Meter Höhe bringen. Gäste des habicher hofs genießen den Extra-Service: einen modernen Ski- und Schuhraum, 5 Prozent Nachlass bei Buchungen von Skikursen bei Sport Fischer, kostenlosen Bustransfer zwischen Hochoetz und Kühtai und vieles mehr.

Unvergessen bleibt die geführte Skisafari. Es ist selten schöner als im milden Spätwinter, als fortgeschrittener Skifahrer die Ötztaler Skigebiete zu erkunden. Mit einem professionellen Guide geht es zum großen Skispaß und Schneegenuss in den Ötztaler Skigebieten Hochoetz-Kühtai, Sölden und Gurgl.

Ein Tipp für die Nicht-Skifahrer: Wanderführer Heli begleitet die Hotelgäste zu Winter- und Schneeschuhwanderungen. Schneeschuhe und Stöcke gibt es im Hotel zum Leihen. Eine kleine Wanderung von etwa 45 Minuten führt zum Piburger See, der meist zugefroren ist und zum Eislaufen einlädt. Während die Skifahrer oben am Berg noch den Schnee genießen, sind im Tal auch schon die Spaziergänger unterwegs und erfreuen sich an milden Temperaturen und ersten Frühlingsboten.

Der habicher hof versteht es, Genießer zu begeistern. Seine Spa-Welt lässt einen den Alltag vergessen. Herrlich, im Panoramapool zu schwimmen und noch einmal hinaufzuschauen auf die Berge, wo man den Tag verbracht hat. Exklusive Saunaaufgüsse wirken lassen, auf den gemütlichen Liegen träumen, sich Massagen und Treatments gönnen. Der habicher hof ist viel mehr als ein Wellnesshotel. Ein ganzheitliches Wohlfühlkonzept, das Körper und Seele in Balance bringt, ermöglicht eine langanhaltende Erholung.

Dass gutes Essen glücklich machen kann, ist kein Geheimnis. Darum rundet ein leidenschaftliches und professionelles Küchenteam die schönsten Tage im Jahr mit kulinarischen Gaumenfreuden auf höchstem Niveau ab: mit einem Genussfrühstück, mit Verführungen, Naschereien und Kuchen aus der hauseigenen Konditorei und einem Fünf-Gänge-Gourmetmenü am Abend. Die ausgezeichnet sortierte Weinwelt beherbergt erlesene Weine und echte Raritäten.

Geführte Skisafari im Ötztaler Skiparadies (02.–09.03.24)
Leistungen: 7 Übernachtungen inklusive Vitalpension plus, prickelnder Glücksaperitif als Willkommensdrink, Skigenuss mit professionellem Skiguide – erkunden Sie alle Skigebiete im Ötztal, Wellness & Spa auf 1.000 m2, 25-Meter-Infinity-Pool mit Sprudelliegen, In- und Outdooraktivitäten lt. Aktiv & Balance Programm, Fitness- und Yogaraum – Preis p. P.: ab 1.120 Euro

Sonne & Schnee 4=3 (24.02.–22.03.24, 02.–13.04.24)
Leistungen: 4 Übernachtungen inklusive Vitalpension plus zum Preis von 3, prickelnder Glücksaperitif als Willkommensdrink, Wellness & Spa, In- und Outdooraktivitäten lt. Aktiv & Balance Programm, Fitness- und Yogaraum – Preis p. P.: ab 480 Euro

Bild Gemütlicher Ruheraum Quelle: Daniel Zangerl (Hotel habicher hof)

Quelle mk salzburg

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.