Firmen-Samstag 22.Januar 2022

Date:

spot_img

22. Jan (Reuters) – Es folgt der Reuters-Blick zu wichtigen Entwicklungen aus der Unternehmenswelt über die Top-Themen des Tages hinaus:

AIR CHINA / United Airlines – Washington/Peking: Die US-Regierung wird 44 Flüge der chinesischen Fluglinien Air China, China Southern Airlines, China Eastern Airlines und Xiamen Airlines aus den USA vorläufig streichen. Die Aussetzungen beginnen am 30. Januar mit dem Linienflug der Xiamen Airlines von Los Angeles nach Xiamen und dauern bis zum 29. März, teilte das US-Verkehrsministerium mit. Damit reagierte die US-Regierung auf die Entscheidung der chinesischen Regierung, einige Flüge von US-Fluggesellschaften wegen Covid-19-Bedenken auszusetzen. Seit dem 31. Dezember haben die chinesischen Behörden 20 Flüge von United Airlines, zehn von American Airlines und 14 von Delta Air Lines ausgesetzt, nachdem einige Passagiere positiv auf COVID-19 getestet wurden. 

Firmen Samstag 22.Januar 2022

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Kennt ihr schon die aktuelle Folge von “Charts richtig lesen”?

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Südwestmetall warnt vor Einbruch der Autoindustrie

Frankfurt, 06. Okt - Der Arbeitgeberverband Südwestmetall hat vor dem Hintergrund der Tarifrunde in der Metallindustrie vor einer Talfahrt der noch ertragsstarken Autoindustrie gewarnt. Die Auftragsbücher...

Österreichs Heer bekommt weniger Geld als erwartet

Wien, 06. Okt - Das österreichische Bundesheer soll in den kommenden Jahren schrittweise mehr Geld für die Landesverteidigung erhalten - aber weniger als erwartet. Im nächsten...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking