-1.8 C
München
Samstag, Januar 28, 2023

Russland droht mit Angriff auf kommerzielle westliche Satelliten

Expertenmeinungen

London, 27. Okt – Russland droht mit dem Abschuss kommerzieller westlicher Satelliten, wenn diese im Ukraine-Krieg genutzt werden. Sie seien dann legitime Ziele für Russland, sagte ein hochrangiger Beamter des russischen Außenministeriums bei den Vereinten Nationen (UN).

Konstantin Woronzow, stellvertretender Direktor der Abteilung für Nichtverbreitung und Rüstungskontrolle des Ministeriums, warf den USA und ihren Verbündeten vor, den Weltraum zu nutzen, um die westliche Vorherrschaft durchzusetzen. Die Nutzung von Satelliten zur Unterstützung der ukrainischen Streitkräfte sei ein „extrem gefährlichen Trend“ und eine „Provokation“, sagte er. Länder wie China, Russland oder die USA verfügen über technische Möglichkeiten, Satelliten im Orbit abzuschießen oder zu beschädigen.

Die USA erklärten in einer Reaktion darauf, auf jeden Angriff auf US-Infrastruktur werde es „eine Antwort“ geben. Öffentlich zugängliche Informationen zeigten, dass Russland versucht habe, Anti-Satelliten-Technologien zu entwickeln, sagte John Kirby, Sprecher des Weißen Hauses.

Woronzow erwähnte keine spezifischen Satellitenunternehmen. Tesla-Chef Elon Musk hatte Anfang Oktober erklärt, dass sein Raketenunternehmen SpaceX seinen Starlink-Internetdienst in der Ukraine weiterhin finanzieren werde und dies mit der Notwendigkeit „guter Taten“ begründet. Die ukrainische Armee soll die Dienste von Starlink nutzen. Musk hat auch angekündigt, seinen Starlink-Satelliten-Breitbanddienst für Menschen im Iran zu aktivieren.

Russland droht mit Angriff auf kommerzielle westliche Satelliten

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Hier findet ihr den aktuellen Livestream zum Thema Web3 NFT Metaverse Talk

- Advertisement -spot_img
spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse